SKI ALPIN

Saisonauftakt mit Konditest

Raubling – Der alpine Nachwuchs des Skiverbandes Inngau startet am Wochenende in die neue Skisaison.

Nach dem Sommertraining steht eine erste Überprüfung von Fitness und Kondition auf dem Programm.

Der Konditest wird in der Turnhalle des Gymnasiums Raubling und auf der Sportanlage des ASV Großholzhausen ausgetragen, und zwar am Sonntag, 16. September. Ausrichter ist, wie auch schon in den letzten Jahren, die ARGE aus ASV Großholzhausen und TuS Raubling. Für die Schüler U12 (Jahrgänge 2006 und 2007) ist der Konditest der erste Wettkampf im Bacher-Cup des Skiverbandes Inngau. Aber auch die alpinen Schüler U14 (Jahrgänge 2005 und 2006) und U16 (Jahrgänge 2003 und 2004) eröffnen mit dem Wettbewerb ihren Inngau-Sparkassen-Cup U14/U16. Auch die Jugend U21 (Jahrgänge 1998 bis 2002) ist startberechtigt, wie auch alle nordischen Nachwuchsathleten. Beginn ist am Sonntag um 9 Uhr mit einer Mannschaftsführerbesprechung. Meldungen sind über www.rennmeldung.de möglich. Mannschaften, bestehend aus mindestens vier und maximal sieben Aktiven, sind namentlich zu benennen. Meldeschluss ist am Donnerstag, 13 Uhr.

Bereits eine Woche später starten die besten DSV-Schüler U14 ebenfalls mit einem Konditionswettbewerb in den Deutschen Schülercup der Saison 2018/19. Dieser wird ebenfalls von der ARGE Großholzhausen/Raubling an den gleichen Örtlichkeiten ausgetragen. Die U16 Schüler haben ihren DSC-Konditest bereits absolviert, wobei Matthias Kagleder vom WSV Samerberg bei den Buben gewann (wir berichteten). sc

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel