Ruhpolding-Absage: Ticket-Rückerstattung

In enger Abstimmung mit dem Deutschen Skiverband (DSV) hat die Internationale Biathlon Union (IBU) den für Januar in der Chiemgau-Arena Ruhpolding geplanten Biathlon-Weltcup abgesagt.

Die Absage erfolgte vor dem Hintergrund der nach wie vor geltenden nationalen und internationalen Restriktionen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Das Organisationskomitee Ruhpolding hat nun entschieden, dass Biathlonfans, die bereits Eintrittskarten für den Weltcup erworben haben, den vollen Ticketpreis an den jeweiligen Verkaufsstellen rückerstattet bekommen.

Kartenbesitzererhalten den vollenPreis zurück

Hier die Rückabwicklungswege und Modalitäten im Detail: Das Event wurde abgesagt, eine Rückabwicklung der Eintrittsgelder für bereits verkaufte Karten wird vorgenommen. Kartenbesitzer erhalten den vollen Ticketpreis erstattet.

Kunden, die über den Webshop auf www.biathlon-ruhpolding.de bestellt haben, erhalten die Rückzahlung auf gleichem Zahlungswege wie bei der Bestellung: Beispielsweise erhalten Kunden, die per Paypal für die Tickets bezahlt haben, die Rückerstattung auf ihr Paypal-Konto.

Kunden, die Karten telefonisch oder per Mail bestellt haben und per Rechnung und anschließendem Postversand bezogen haben, senden die Original-Eintrittskarten per Post unter Angabe der Bankverbindung zurück und bekommen den Kartenpreis auf die angegebene Bankverbindung erstattet. Die Rücksendung der Eintrittskarten erfolgt per Post an Chiemgau Arena, Biathlonzentrum 1, 83324 Ruhpolding.

Kunden, die bar vor Ort in der Tourist-Info gekauft haben, senden die Karten auch per Post unter Angabe der Bankverbindung an obige Adresse der Chiemgau-Arena zurück. Eine Barauszahlung vor Ort im Januar ist aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen zu vermeiden, die Rückabwicklung sollte vorab kontaktlos erfolgen.

Tickets sind nichtgültig für denOberhof-Weltcup

Kunden, die ihre Weltcup-Tickets bei einer externen Vorverkaufsstelle gekauft haben, können die Karten dort zurückgeben, wo sie gekauft wurden. Erworbene Eintrittskarten sind allerdings nicht für den Weltcup in Oberhof gültig und können ebenfalls nicht für den Biathlon-Weltcup im Jahr 2022 in Ruhpolding übertragen werden. re

Biathlon

Kommentare