Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Erfahrener Coach für den BSC Surheim

Ruhe im Transferfenster – Nur zwölf Neue bei den 15 Vereinen in der Fußball-Kreisliga 2

Stürmer Marc Abel ist von der SG Perach/Winhöring wieder zurück nach Erlbach gewechselt.
+
Stürmer Marc Abel ist von der SG Perach/Winhöring wieder zurück nach Erlbach gewechselt.

Zum Start der Frühjahrsrunde in der Fußball-Kreisliga 2 sind nicht alle Mannschaften im Einsatz. Zudem war es auf dem Transfermarkt im Winter ruhig.

Töging/Inzell – Mit einem leicht abgespeckten Programm startet die Fußball-Kreisliga 2 am Wochenende in die Frühjahrsrunde. Nur maximal fünf von sieben Partien der 20. Runde können über die Bühne gehen. Aus tragischem Grund abgesagt wurde das Altöttinger Landkreisderby TSV Reischach gegen SG Tüßling/Teising (Todesfall bei den Gästen), und auf 11. Mai verlegt wurde das Duell SC Inzell contra SC Anger. Coronabedingt auf der Kippe stand die Austragung der Begegnung TSV Waging gegen „Wintermeister“ TSV Peterskirchen, doch nach letzten Informationen soll das Match morgen um 14.30 Uhr im Wilhelm-Scharnow-Stadion angepfiffen werden.

Auch die weiteren Begegnungen sollen durchgeführt werden: Der TuS Traunreut erwartet am Samstag um 14 Uhr die SG Schönau, der TSV Teisendorf hat zur selben Zeit die SG Perach/Winhöring zu Gast. Heimvorstellungen geben auch der SV Kay (Samstag, 16 Uhr, gegen FC Töging II) und der FC Hammerau (Sonntag, 15 Uhr, gegen SV Mehring).

Neuer Trainer bei Hammerau

Apropos Hammerau: Der „Club“ aus dem Berchtesgadener Land ist einer von drei Vereinen mit neuem Trainer. René Pessler kehrt vom UFV Thalgau (Österreich) nach Hammerau zurück und möchte mit dem Tabellenachten den guten Lauf fortsetzen, den das Team gegen Ende der Herbstserie hatte. Auch die SG Perach/Winhöring versucht ihr Glück mit einem neuen Chefanweiser: Hannes Dreier, als früherer Klasse-Stürmer definitiv kein Unbekannter, übernimmt das Ruder von Bernhard Kreil, der das Zepter auf eigenen Wunsch abgab.

Lesen Sie auch: Fußball-Kreisliga 1 startet mit drei neuen Trainern ins Frühjahr

Einen neuen Coach – gleichberechtigt mit dem bisherigen Trainer Hubert Berger – verpflichtete auch der BSC Surheim: Die Gelb-Schwarzen dürfen sich über einen „Hochkaräter“ an der Seitenlinie freuen, denn Rudi Frei kann internationale Erfahrungen aus dem Profibereich einbringen. Laut BSC-Abteilungsleiter Manfred Öllerer trainierte Frei von 1988 bis 2010 den Nachwuchs des FC Rothenburg (Schweiz) und von 2011 bis ‚17 gemeinsam mit dem jetzigen Leverkusen-Trainer Gerardo Seoane den SC Kriens (Challenge League) und FC Luzern (Super League). Auch im Trainerstab des damaligen spanischen Oberhaus-Clubs Deportivo La Coruna waren die beiden schon vertreten.

Nur Zwölf Zugänge

Während also jeder fünfte Verein einen neuen Coach hat, drehte sich das Transferkarussell während der Winterpause eher gemächlich: Nur zwölf Zu- und acht Abgänge wurden registriert. Transfer-Spitzenreiter ist die SG Tüßling/Teising mit einer 3/0-Bilanz, am meisten getan hat sich beim Tabellenletzten TSV Waging (2/3). Bei nicht weniger als fünf Teams herrschte totale Funkstille (SG Schönau, SV Kay, FC Hammerau, TSV Reischach, FC Töging II).

Lesen Sie auch: Blitzstart leitet Au-Sieg im ASV-Duell ein: Grad-Doppelpack beim 2:1 über Großholzhausen

Allerdings sollte man dies bei der Landesliga-Reserve insofern relativieren, da der Kader der „Ersten“ mit einigen interessanten Leuten aufgefrischt wurde. So ist es durchaus denkbar, dass der eine oder andere Neuzugang – Daniel Bruckhuber (TSV Kastl), Ivan Barisic (USV St. Pantaleon), David Eichinger (BSG Taufkirchen/Vils), Berat Uzun (VfL Waldkraiburg), Patrick Alramseder und Ricardo Savarese (beide SV Wacker Burghausen U19) – auch mal im Kreisliga-Team zum Einsatz kommt.

„Interessanter Fünfkampf“

Auch die Planungen über die aktuelle Saison hinaus werden teils schon vorangetrieben. So bleibt Teisendorfs Trainer Andi Brandl für eine weitere Spielzeit bei den „Rothosen“. Vielleicht ist er ja in der neuen Saison wieder Bezirksliga-Coach. Seine Einschätzung zum Titelrennen: „Das wird ein interessanter Vier- beziehungsweise – wenn man Surheim dazu zählt – Fünfkampf um den Aufstieg.“Die Transfers der 15 Kreisliga-2-Teams auf einen Blick:

TSV Peterskirchen (1. Platz, 16 Spiele, 37 Punkte): Zu: Lukas Hauser (TSV Taufkirchen). – Ab: keine. – Trainer: Daniel Winklmaier (wie bisher). – Ziel: Aufstieg.

SV Mehring (2. Platz, 18 Spiele, 35 Punkte): Zu: Maximilian Damoser (ASCK Simbach). – Ab: keine. – Trainer: Nick Brandstätter (wie bisher). – Ziel: Weiterhin oben mitspielen.

TSV Teisendorf (3. Platz, 17 Spiele, 35 Punkte): Zu: keine. – Ab: Abdul Shaheen (pausiert verletzungsbedingt). – Trainer: Andreas Brandl (wie bisher). – Ziel: Weiterhin im Konzert der Großen mitspielen.

SG Schönau (4. Platz, 17 Spiele, 32 Punkte): Zu: keine. – Ab: keine. – Trainer: Thomas Meissner (wie bisher). – Ziel: Mit Freude am Spiel vorne mitmischen.

BSC Surheim (5. Platz, 18 Spiele, 32 Punkte): Zu: Philipp Brunner (TuS Mettenheim), Liridon Kryezin (FC Hammerau). – Ab: keine. – Trainerduo: Hubert Berger (wie bisher)/Rudi Frei (neu/zuletzt im Profibereich im Ausland tätig). – Ziel: Oben dranbleiben.

SV Kay (6. Platz, 18 Spiele, 26 Punkte): Zu: keine. – Ab: keine. – Trainer: Waldemar Beitow (wie bisher). – Ziel: Ans obere Tabellendrittel herankämpfen und eine konstante Rückrunde spielen.

SG Tüßling/Teising (7. Platz, 16 Spiele, 24 Punkte): Zu: Jakob Starnecker (TSV Kastl), Andreas Linderer (Rückkehrer/zuletzt ohne Verein), Quirin Zandt (eigene Junioren). – Ab: keine. – Trainer: Andy March (wie bisher). – Ziel: Nicht nach hinten abrutschen; ein, zwei Plätze gutmachen.

FC Hammerau (8. Platz, 17 Spiele, 22 Punkte): Zu: keine. – Ab: keine. – Trainer: René Pessler (UFV Thalgau/Österreich) für das Interimstrainer-Duo Erwin Haas/Hakan Elmaci (nun wieder in Sportlicher Leitung beziehungsweise Vorstandschaft tätig), das während der Herbstrunde Michael Hasslach (pausiert) abgelöst hatte. – Ziel: Den Lauf aus dem Spätherbst mit fünf Siegen aus den letzten sechs Spielen möglichst fortführen.

SC Inzell (9. Platz, 18 Spiele, 21 Punkte): Zu: Levin Naumann (SpVgg 1906 Haidhausen). – Ab: Andreas Plenk (SC Weißbach). – Spielertrainer: Matthias Öttl (wie bisher). – Ziel: Klassenerhalt.

TSV Reischach (10. Platz, 17 Spiele, 20 Punkte): Zu: keine. – Ab: keine. – Trainer: Thomas Huber (wie bisher), der nach dem zehnten Spieltag die Nachfolge von Florian Scholz angetreten hatte. – Ziel: Platz fünf bis zehn.

SG Perach/Winhöring (11. Platz, 17 Spiele, 17 Punkte): Zu: keine. – Ab: Marc Abel (SV Erlbach), Adrian Genz (SV DJK Emmerting). – Trainer: Hannes Dreier (eigene A-Junioren) für Bernhard Kreil (ohne neuen Verein). – Ziel: Klassenerhalt.

FC Töging II (12. Platz, 17 Spiele, 15 Punkte): Zu: keine. – Ab: keine. – Trainer: Udo Sigrüner (wie bisher). – Ziel: Klassenerhalt.

SC Anger (13. Platz, 15 Spiele, 14 Punkte): Zu: Ali Jafari (SV Wachtberg). – Ab: keine. – Trainer: Christian Berger (wie bisher). – Ziel: Klassenerhalt.

TuS Traunreut (14. Platz, 15 Spiele, 10 Punkte): Zu: Nico Kovac (FC Traunreut). – Ab: Yassine Bzair (TSV Traunwalchen). – Trainer: Thomas Stutz (wie bisher). – Ziel: Klassenerhalt.

TSV Waging (15. Platz, 16 Spiele, 8 Punkte): Zu: Sebastian Huber (SB Chiemgau Traunstein), Marlon Mayer (TSV Fridolfing). – Ab: Patrick Quast (TSV Kastl), Andreas Siegel, Michael Auer (beide TSV Fridolfing). – Trainer: Sepp Aschauer (wie bisher). – Ziel: Klassenerhalt; junge Spieler weiterentwickeln.cs