Rosenheimer Junioren erneut gegen Bad Tölz

Rosenheim – Nach dem knappen Heimsieg am vergangenen Wochenende treffen die Eishockey-Junioren der Starbulls Rosenheim am kommenden Wochenende erneut und gleich zweimal auf das Team des EC Bad Tölz.

Am Samstag gastiert das Team um Trainer Rick Boehm um 19 Uhr beim ECT. Tags darauf, am Sonntag, startet das Rückspiel im Rosenheimer Rofa-Stadion dann bereits um 10.30 Uhr. Während die Starbulls nach drei Spieltagen der noch jungen Saison mit sechs Punkten auf dem vierten Platz der U20-Division II rangieren, belegt Bad Tölz den vorletzten Rang.

Die Starbulls-Jugend ist mit einem Sieg und einer Niederlage in Bad Tölz solide in die neue Saison gestartet. Am Wochenende warten nun erneut zwei Auswärtspartien auf das Team von Oliver Häusler. Am Samstag reist die U17 um 14 Uhr zum EV Füssen. Am Sonntag gastiert die Jugend um 14.15 Uhr beim ERC Ingolstadt. Während Ingolstadt mit bisher zwei Siegen und fünf Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz steht, rangiert Füssen am Tabellenende.

Für das Schüler-Team der Starbulls Rosenheim stehen zwei Auswärtsspiele auf dem Programm. Auf die Freitagspartie beim SC Reichersbeuern folgt das Duell beim SC Riessersee.

Die Knaben der Starbulls Rosenheim starten mit einem Heim- sowie einem Auswärtsspiel in die Punkterunde der U13-Bayernliga Gruppe 2. Am Samstag gastiert das Team um Trainer Andreas Schneider um 14.15 Uhr auf den EHC München. Das erste Vorrunden-Heimspiel findet dann am Sonntag um 16.30 Uhr gegen den EC Peiting statt.

Für das Kleinschüler-Team der Starbulls Rosenheim beginnt mit dem Heimturnier am Samstag ab 10 Uhr die Punkterunde. In den insgesamt acht Pflichtturnieren der Serie 1 treffen die jungen Starbulls von Trainer Martin Reichel auf den EHC Klostersee, TEV Miesbach und ERSC Ottobrunn. dbu

Kommentare