Rosenheimer Hölzl holt mit 73 Jahren Gold im Stockschießen

Werner Hölzl holte Gold.

Berchtesgaden – Werner Hölz hat bei den Special Olympics als ältester Sportler der Abteilung Handicap-Integrativ vom DJK Sportbund Rosenheim mit 73 Jahren die Goldmedaille im Stockschießen errungen.

Michael Kahlhammer und Richard Huber holten im Einzel Silber.

Im Mannschaftswettbewerb gegen Bayreuth und Bamberg errangen die drei mit Margit Hofmeier ebenfalls die Silbermedaille. Trainer Günther Fuidl und Betreuer Gerhard Haußmann waren überwältigt.

Bei den Floorball-Spielern kam es zu sehr knappen Ergebnissen. Die U21 aus Rosenheim kämpfte sich in die zweite Leistungsgruppe mit Berlin und Glückstadt. Im Tor zeigte Mohamed Elshewy eine starke Leistung und verhalf der Mannschaft um Kapitän Philipp Müller zu Rang zwei. Headcoach Elfriede Rieger-Beyer und Betreuer Manfred Will freuten sich über eine überragenden Teamleistung.

Aufstellung: Angelina Wolf, Celina Kaltner, Samuel Emairu, Pascal Will, Tobias Schmöller, Marcel Will

Kommentare