TISCHTENNIS

TTV Rosenheim hat die weiteste Anreise

Pokalspielleiter Helmut Reger aus Riedering hat nun das Achtelfinale des Tischtennis-Bezirkspokals auf Bezirksliga-Ebene bei den Buben ausgelost, dessen erste Begegnung am kommenden Samstag stattfindet und mitunter bis zum 16. November andauert.

Mit von der Partie sind dabei nun alle sieben gemeldeten Bezirksoberligisten.

Der TTV Rosenheim wird allerdings ein wenig länger an diese Auslosung denken. Einerseits hat er als einziger Verein das zweifelhafte Vergnügen, das einzige Duell zweier Bezirksoberligisten, beim TSV Stammham, bestreiten zu müssen. Andererseits muss er mit etwa 100 Kilometern die weiteste Fahrt aller noch im Wettbewerb befindlichen Mannschaften bestreiten. Heufeld gibt seine Visitenkarte im 73 Kilometer entfernten Polling ab.

Auslosung: TuS Prien – TV Altötting (Samstag, 26. Oktober, 15 Uhr), TSV 66 Polling – SV DJK Heufeld (Mittwoch, 6. November, 18.30 Uhr), TV Laufen II – TSV Stein-St. Georgen (Montag, 11. November, 18 Uhr), TSV Kastl – TSV Siegsdorf, TSV Gars/Inn – TuS Bad Aibling (beide Dienstag, 12. November, 18 Uhr), SV Schonstett – TSV Berchtesgaden (Freitag, 15. November, 17.30 Uhr), TSV Stammham – TTV Rosenheim (Samstag, 16. November, 14 Uhr), DJK SV Griesstätt – Laufen (Samstag, 16. November, 16.30 Uhr). eg

Kommentare