Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


VORBEREITUNG FÜR WM LAUFEN

Starbulls-Nachwuchs Michael Gottwald will zur U18: „Die Einladung ist eine Ehre“

Will zur U18-WM: Starbulls-Verteidiger Michael Gottwald.
+
Will zur U18-WM: Starbulls-Verteidiger Michael Gottwald.

Die U18-Nationalmannschaft des DEB startet die erste Vorbereitung auf die IIHF U18-Eishockey-Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr vom 26. April bis zum 6. Mai in den USA stattfindet. Mit dabei ist Starbulls-Verteidiger Michael Gottwald, der deshalb schon bei den letzten beiden Spielen der Starbulls gegen Peiting fehlte.

Gottwald spielt bereits seit 2013 bei den Starbulls Rosenheim und hat sämtliche Nachwuchsteams der Grün-Weißen durchlaufen.

„Ich bin sehr glücklich, dass ich wieder zur U18-Nationalmannschaft eingeladen wurde. Ich freue mich darauf, den ersten Teil der WM-Vorbereitung mit den anderen Jungs in Füssen zu absolvieren und dort mein Bestes zu geben. Die U18-Weltmeisterschaft findet in diesem Jahr statt und ich hoffe, dass ich bis dahin überzeugen kann, um auch im endgültigen Aufgebot dabei zu sein. Den Adler auf der Brust zu tragen, ist jedes Mal eine Ehre. In der Oberliga zu spielen und dort Erfahrung zu sammeln, hat mir sehr geholfen, mich persönlich weiterzuentwickeln und zu verbessern“, so Michael Gottwald über seine Nominierung.

„Wir sind sehr stolz, dass Michael Gottwald wieder für die U18-Nationalmannschaft berufen wurde. Das ist nicht nur eine großartige Auszeichnung für ihn persönlich und seine super Entwicklung, sondern auch für unseren gesamten Verein und unsere Nachwuchsarbeit“, so Nachwuchschefcoach Oliver Häusler.

Auch der Headcoach der ersten Mannschaft, John Sicinski, freut sich über die Nominierung seines Abwehrtalents. „Ich bin sehr glücklich und stolz, dass Michael berufen wurde. Ich bin sehr zufrieden mit seiner Entwicklung, die er im vergangenen Jahr genommen hat. Ich bin mir sicher, dass er das Potenzial auch bei der Nationalmannschaft abrufen kann und sich so noch für weitere Einsätze und Nominierungen empfehlen kann.“ (re)

Kommentare