SBR-Korbjäger mit starker Rückrunde

Rollstuhlbasketballer holen zwei Siege

Das Rosenheimer Team (weißes Trikot) konnte sich gegen Regensburg verdientermaßen durchsetzen.
+
Das Rosenheimer Team (weißes Trikot) konnte sich gegen Regensburg verdientermaßen durchsetzen.

Beim Sammelspieltag der Regionalliga Süd hätten die Rollstuhlbasketballer des SB-DJK Rosenheim eigentlich die RSG Langensteinbach und die SG Beni Regensburg zu Gast gehabt. Aber der Tabellenvierte Langensteinbach musste krankheitsbedingt absagen. Da die Begegnungen beider Teams gegen Langensteinbach nicht nachgeholt werden, werden die Spiele jeweils mit 2:0 Punkten und 20:0 Korbpunkten für Langensteinbach als verloren in die Tabelle eingerechnet.

Im Spiel gegen Regensburg begannen beide Teams nervös und es war geprägt von vielen Fouls auf Rosenheimer Seite, so dass die Gäste bereits nach fünf Minuten die Freiwürfe neun und zehn zugesprochen bekamen, was sie aber nicht nutzen konnten, denn nur zwei Freiwürfe wurden verwandelt. Auf Rosenheimer Seite trafen Uhl, Wernberger und Schmid junior und der erste Spielabschnitt ging mit 12:10 an Rosenheim. Im zweiten Viertel spielten die Innstädter wesentlich konzentrierter und konnten auf 23:14 erhöhen. Doch die Gäste steckten nicht auf und verkürzten zum Halbzeitstand von 23:20.

Im Angriff klappte im dritten Viertel jetzt fast alles und hinten hatte man die gegnerischen Centerspieler gut im Griff. Sehenswerte Spielzüge, teilweise geniale Pässe, aber vor allem konzentrierte Abschlüsse brachten die Gäste an den Rand der Verzweiflung. Mit 16:5 gewannen die SBR-Spieler das dritte Viertel. Im Schlussabschnitt steigerten sich die Rosenheimer noch einmal und siegten letztlich mit 63:35. "Mit so einer Leistung, wie im dritten und vierten Viertel, können wir jeden in der Liga schlagen", so das Fazit des Trainers Herbert Kaiser. Für Rosenheim trafen: Randolph Uhl (21), Michael Schmid jun. (18), Josef Wernberger (10), Clemens Navratil (6) Josef Estner und Michael Schmid sen. (je 4 Punkte).

Tabelle: 1. VdR Würzburg 16:4 Punkte, 2. BVSV Donauwörth 16:4, 3. BSSV Kaufbeuern 14:8, 4. RSG Langensteinbach 12:12, 5. SB-DJK Rosenheim 10:14, 6. BVS Weiden 8:16, 7. RSV Heilbronn 8:16, 8. SG Beni Regensburg 6:16. re

Kommentare