Triathlet Robert Wimmer aus Bad Endorf hat eine neue Trainerin

Der Bad Endorfer Triathlet Robert Wimmer.
+
Der Bad Endorfer Triathlet Robert Wimmer.

Nach einem Jahr voller abgesagter Rennen und großer Herausforderungen durch die Corona-Krise, dem dann auch noch der Wettkampf in Davos durch ein Gewitter zum Opfer fiel, geht es für Robert Wimmer in die Vorbereitung für die kommende Saison.

Der Bad Endorfer Profitriathlet wurde mehrere Jahre von dem Landestrainer Roland Knoll betreut. Unter seiner Regie bestritt er die Military Triathlon World Games und den Berglauf Weltmeisterschaften. Ab sofort gehen die beiden aber getrennte Wege.

Mit Julia Seibt, der erfolgreichen Triathlon-Trainerin aus Baden-Württemberg, will der Endorfer Triathlet sein Potenzial mit einer individuellen Trainingssteuerung weiterentwickeln. Ziel ist, in einem gesunden Prozess aus Belastung und der Entwicklung der persönlichen Leistungsfähigkeit in die internationale Spitze auf der Mitteldistanz vorzudringen. Wimmer, der sich in allen drei Einzeldisziplinen bereits auf einem sehr hohen Niveau befindet, brennt da rauf, im nächsten Jahr auf internationaler Bühne mitzumischen. re

Kommentare