Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vital trifft doppelt

Reichertsheim schafft den Befreiungsschlag mit 3:1 in Saaldorf

Michael Vital jagte den Elfmeter unter die Latte.
+
Michael Vital jagte den Elfmeter unter die Latte.

Die SG Reichertsheim-Ramsau/Gars verschaffte sich mit dem 3:1-Auswärtssieg beim SV Saaldorf ein wenig Luft im Kampf um den Klassenerhalt.

Saaldorf – In einem rassigen Bezirksligaspiel feierte die SG Reichertsheim-Ramsau/Gars beim heimstarken SV Saaldorf einen verdienten 3:1-Auswärtssieg. Zum Matchwinner avancierte Michael Vital mit einem Doppelpack und verschaffte der SGRRG damit wieder etwas Luft im Abstiegskampf. Die einzigen Wermutstropfen waren den Verletzungen von Matthias Vital und Korbian Klein bereits in der ersten Halbzeit.

Vital für Vital

Bereits nach zwölf Minuten kam Michael Vital für seinen verletzten Cousin Matthias. Ein schneller Angriff über die Flügel brachte die SV-Führung. Nach einer Hereingabe staubte Kapitän Johannes Hafner zum 1:0 ab (20.). Dann musste Korbinian Klein mit einer Platzwunde vom Platz und die SG schaffte noch vor der Einwechslung von Dominik Fischberger den Ausgleich. Eine Hereingabe von Andreas Hundschell verwandelte Max Wieser aus fünf Metern zum 1:1 (39.). Nachdem Michael Vital im Strafraum zu Fall gebracht wurde, entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Der Gefoulte trat selbst an und und verwandelte sicher zum 2:1 (75.). In der 93. Minute sorgte schließlich Michael Vital für die Entscheidung, als er aus 16 Metern zum 3:1 für die SGRRG traf. Bereits am Mittwoch um 19.30 Uhr empfängt Reichertsheim den TSV Dorfen zu Derby.

+++ Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier. +++

SG RRG: Löw, A. Wieser, Neumaier, Bauer, Klein (ab 41. Fischberger), Hundschell, Eisenauer (ab 83. Felix Wieser) , Mathhias Vital (ab 12. Michael Vital), Max Wieser (ab 88. Michel), Pichlmeier, Rauscher.

Tore: 1:0 Hafner (20), 1:1 Max Wieser, (39.), 1:2 Michael Vital (75./Elfmeter), 1:3 Michael Vital (90+3.).

Schiedsrichter: Smajlovic (München).

Gelb-Rot: Bernhard Helminger (90./Saaldorf).

Zuschauer: 160.

sem

Mehr zum Thema