Regionalligisten waren torhungrig

Im Ligapokal-Bewerb haben sich die Fußball-Regionalligisten zum Re-Start sehr torhungrig gezeigt.

In den sieben Begegnungen fielen insgesamt 36 Treffer.

Gruppe Südost: In den beiden Partien triumphierte jeweils das Heimteam. Dabei lag Burghausen im Inn/Salzach-Derby gegen Buchbach zur Halbzeitpause schon mit 3:0 vorne, nach einer Aufholjagd fiel die Entscheidung aber erst in der Nachspielzeit. Anders am Reuthinger Weg nahe Passau: Dort lag 1860 mit 2:1 vorne, ehe die Gastgeber das Spiel in der Schlussphase drehten.

SV Schalding-Heining – TSV 1860 Rosenheim 3:2 (1:1).Tore: 0:1 Markus Sattelberger (36.), 1:1 Tobias Stockinger (44.), 1:2 Achitpol Keereerom (56.), 2:2 Fabian Schnabel (86., Foulelfmeter), 3:2 Alexander Mankowski (90.).

SV Wacker Burghausen – TSV Buchbach 4:2 (3:0).Tore: 1:0 Nicolas Helmbrecht (11.), 2:0 Andrija Bosnjak (40.), 3:0 Sammy Ammari (45. + 2), 3:1 Samed Bahar (54.), 3:2 Aleksandro Petrovic (76.), 4:2 Noah Agbaje (90. + 3).

Gruppe Süd: Eine klare Angelegenheit war das Duell in der Fuggerstadt: Die Bundesliga-Reserve fertigte Garching deutlich ab.

FC Augsburg II – VfR Garching 6:0 (3:0).Tore: 1:0 David Deger (10.), 2:0 Seonghoon Cheon (29.), 3:0 David Deger (45. + 1), 4:0 Josue Mbila (48.), 5:0 Hendrik Hofgärtner (49.), 6:0 Dorian Cevis (70.).

Gruppe Südwest: Ein Torfestival gab es in Illertissen, wo die Gastgeber zwischenzeitlich mit 3:1 vorne lagen, dann aber in Rückstand gerieten und letztlich noch ausglichen.

FV Illertissen – TSV Rain/Lech 4:4 (3:2).Tore: 0:1 Fabian Triebel (10.), 1:1 Kai Luibrand (20.), 2:1 Max Zeller (29.), 3:1 Fabian Rupp (36.), 3:2 Marko Cosic (45. + 1), 3:3 Rene Schröder (64.), 3:4 Dominik Bobinger (72.), 4:4 Kai Luibrand (83.).

Gruppe Nordost: Vor heimischer Kulisse bewies auch der VfB Eichstätt seine Stärke. Zwei Treffer von Goalgetter Fabian Eberle waren mitentscheidend für den Sieg über die jungen Clubberer.

VfB Eichstätt – 1. FC Nürnberg II 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Lucas Schraufstetter (7.), 2:0 Fabian Eberle (15., Foulelfmeter), 2:1 Tim Latteier (55.), 3:1 Fabian Eberle (72.).

Gruppe Nordwest: Der einzige Auswärtserfolg gelang Schweinfurt 05 mit dem 3:0 am Schönbusch. Beinahe hätte es auch für Fürths „Zweite“ gereicht, aber Aubstadt egalisierte in der Nachspielzeit.

SV Viktoria Aschaffenburg – 1. FC Schweinfurt 05 0:3 (0:1).Tore: 0:1 Martin Thomann (19.), 0:2 Adam Jabiri (63.), 0:3 Amar Suljic (75.).

TSV Aubstadt – SpVgg Greuther Fürth II 2:2 (1:0).Tore: 1:0 Daniel Leicht (27., Foulelfmeter), 1:1 Thomas Komornyik (57.), 1:2 Daniel Adlung (85., Foulelfmeter), 2:2 Christopher Bieber (90. + 2). tn

Fussball

Kommentare