Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


FUßBALL

Regionalligist Rain/Lech hat einen neuen Trainer: Christian Krzyzanowski übernimmt

Erst vor wenigen Tagen hat der Regionalligist TSV Rain am Lechdie kurze Ära des zu dieser Saison verpflichteten Trainers Dominik Haußner (43) beendet.

Nun ist bereits sein Nachfolger gefunden: Christian Krzyzanowski heißt der neue Mann an der Seitenlinie. Der 44-Jährige war bis zum Sommer 2020 neun Jahre lang beim VfR Neuburg aktiv und führte den Verein aus der Kreis- bis in die Landesliga. Auch dort sorgte der langjährige Spieler des MTV Ingolstadt mit den Neuburgern für Furore und mischte an der Spitze mit. Rains Sportlicher Leiter Alex Schroder sagt: „Christian ist ein akribischer Trainer mit hohem Sachverstand. Mit ihm wird das Ziel, den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern zu sichern, erreicht werden.“dme

Kommentare