SCHACH

Regionalliga-Sieg für SK Bruckmühl

In der Schach-Regionalliga hat die erste Mannschaft vom SK Bruckmühl ihr Auswärtsspiel bei Tegernsee mit 5:3 gewonnen.

Eine sehenswerte Partie spielte Joachim Kieffer, der bereits im zehnten Zug seine Dame gegen drei Leichtfiguren eintauschte und in den folgenden 45 Zügen mit sehr präzisem Spiel zum Partiegewinn abwickelte. Es siegten weiter Robert Wilhelm, Matthias Stoffel, Georg Angermaier und Thomas Zeindlmeier. Allerdings gingen zwei Partien auch unglücklich verloren, sonst wäre der Mannschaftssieg höher ausgefallen.

Die zweite Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen Altötting mit 3:5 und liegt nun auf Platz fünf in der Kreis-A-Klasse. Für den SKB gewannen Dietmar Paul und Alexander Piel, Remis spielten Wilfried und Ale xander Bergerhoff.

Im internen Duell in der B-Klasse besiegte die vierte Mannschaft des SKB die dritte Mannschaft mit 3,5:1,5. Die „Vierte“ liegt nun auf Platz drei und die „Dritte“ auf Rang sechs – verkehrte Welt! re

Kommentare