Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Einige Höhepunkte im Kalender

Regionale Leichtathleten starten in Bad Endorf in die Freiluft-Saison

Das Wasserburger Altstadtspringen soll wie zuletzt 2019 ein Highlight werden.
+
Das Wasserburger Altstadtspringen soll wie zuletzt 2019 ein Highlight werden.
  • VonLudwig Stuffer
    schließen

Endlich geht es wieder los! Nach zwei Jahren ist die Freiluft-Saison in der Leichtathletik wieder normal durchführbar. Einige Höhepunkte stehen dabei schon sicher fest, wie zum Beispiel das 3. Wasserburger Altstadtspringen.

Rosenheim – Alles „läuft“ wieder normal: Die Freiluft-Saison in der Stadion- oder Bahn-Leichtathletik startet schon bald mit einigen regionalen Höhepunkten.

Planbare Saison in den Sommer-Monaten

Knapp zwei Jahre hatte die Corona-Pandemie viele Klassiker und Höhepunkte verhindert und damit so manchen Sportler in seiner Entwicklung und Planung einge- und sogar ausgebremst. Seit einigen Wochen erlauben nun die aktuellen Vorgaben und neuen Freiheiten wieder eine planbare Saison in den Sommer-Monaten. Deshalb gibt es auch schon einige größere und damit „sichere“ Termine.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Start in Bad Endorf, Bahneröffnung in Wasserburg

Bereits an diesem Wochenende, den 22. und 23. April, findet die 23. Auflage des Mehrkampf-Sportfests in Bad Endorf statt. An zwei Wettkampftagen absolvieren dort Mehrkämpfer Vier-, Fünf-, Sieben- und Zehnkämpfe. Der klassische „Startschuss“ der Freiluft-Leichtathletik auf der Tartanbahn ist allerdings traditionell der 1. Mai. Nach zwei Jahren Pause veranstaltet der TSV Wasserburg die beliebte Bahneröffnung im neu renovierten Badria-Stadion. Parallel finden dort dann auch die Wendelstein-Kreismeisterschaften im Blockmehrkampf für die Jugend U16 statt. Am 14. Mai wird beim TuS Bad Aibling der zweite Cup-Durchgang zur Wendelstein-Meisterschaften der jüngsten U10-Athleten ausgetragen.

Stabhochspringer aus ganz Deutschland am Start

Ebenfalls am 14. Mai „wandert“ die Stadion-Leichtathletik dann in die große Öffentlichkeit: Ein großes Fest soll das 3. Wasserburger Altstadtspringen werden. Mit erfolgreichen Stabhochspringern aus dem Bundesgebiet sowie aus dem Ausland gibt es wieder jede Menge atemberaubende „Show“-Leichtathletik bei dieser Veranstaltung. Weitere Bahn-Ereignisse sind in Planung, denn der TSV Wasserburg organisiert voraussichtlich noch das Saison-Abschluss-Meeting im Herbst.

Mehr zum Thema