FUßBALL

Red-Bull-Akademie hat ein neues Oberhaupt

Der neue Sportliche Leiter der Red-Bull-Fußball-Akademie in Salzburg heißt Bernhard Seonbuchner.

Der 37-jährige Deutsche, als Trainer im Besitz der UEFA-Pro-Lizenz, war bereits seit dem Jahr 2010 bei verschiedenen Mannschaften in der Akademie als Coach tätig. So fungierte Seonbuchner unter anderem als Trainer des U15-, U16- und U18-Teams beziehungsweise Co-Trainer bei Österreichs U16 und U20 (2014/15). Auch dadurch verfügt Seonbuchner, seit 2017 auch schon sportlicher Leiter im Nachwuchs, über ein hohes Maß an Erfahrung im Bereich der Ausbildung von Talenten. Seonbuchner, der als Spieler selbst bei Wacker Burghausen war, meint: „Als eine Hauptaufgabe sehe ich es an, unseren eingeschlagenen Weg weiterzugehen und dem mittlerweile auch international ausgezeichneten Ruf gerecht zu werden.“ re

Kommentare