Stockschiessen

Der ESC Rattenbach hat sich im Eisstadion Rosenheim den Bezirkspokal der Schüler U14 im Mannschaftsspiel auf Winterbahnen gesichert.

Zwar lagen Marco Straubinger, Florian und Martin Kreuzeder in der Vorrundengruppe schwarz mit 6:2 Punkten gleichauf mit dem TSV Taufkirchen. Die Stocknote von 3,565 gegenüber 1,395 gab aber klar den Ausschlag zugunsten der Rottaler, die im Finale den SV Höslwang mit 14:6 besiegten. Höslwang musste sich somit in der diesjährigen Besetzung Andreas Maier, Benedikt Auer, Leonhard und Michael Hell erneut mit dem zweiten Platz abfinden. Dritter wurde der DJK-SV Ramsau, der in der Vorrundengruppe rot den punktgleichen EC Lampoding mit 1,714 zu 1,440 in Schach halten konnte. Zum Bayernpokal am 8. März in Landshut fahren die acht besten Moarschaften.

Gruppe schwarz:1. ESC Rattenbach 6:2 Punkte, Stocknote 3,565; 2. TSV Taufkirchen 6:2, 1,395; 3. SV Kay 4:4; 4. EC Lampoding II 2:6; 5. SV Schechen 2:6.

Gruppe rot:1. SV Höslwang 8:2; 2. DJK-SV Ramsau 6:4, 1,714; 3. EC Lampoding 6:4, 1,440; 4. ESV Wang 6:4, 0,968; 5. SV Kay 2:8; 6. TSV Eiselfing 2:8.

Platzierungsspiele:Finale: Rattenbach – Höslwang 14:6; um Platz 3: Ramsau – Taufkirchen 18:7; um Platz 5: Lampoding – Kay 13:9; um Platz 7: Lampoding II – Wang 16:10; um Platz 9: Kay – Schechen 22:8. kam

Kommentare