SCHACH

Punktgewinn für Rosenheim

Durch ein 4:4-Remis beim PSV Dorfen verharrt der Rosenheimer Schachverein nach sechs Runden der Kreisliga Inn-Chiemgau weiter auf dem fünften Tabellenrang.

Nach frühen Siegen von Andreas Geltinger und Achim Diehl nützten die Rosenheimer Schachspieler erneut nicht

vielversprechende Stellungen und erreichten schließlich vier Remis durch Wolfram Inngauer, Peter Braun, Michael Klemm und Detlev Rochol,

während Mickael Pouchon

und Leo Schenk ihre Partien verloren.

In der B-Klasse Süd unterlag der Rosenheimer Schachverein 2 mit 2,5:3,5 beim Tabellenzweiten, SK Freilassing 3. Dabei erzielte Julian Hammer ein Remis und die Jugendspieler Gabriel Herrmann und Maximilian Kellermann gewannen ihre Partien. bn

Kommentare