Ein Punkt für Waldkraiburg

Die Zeichen standen auf Spannung im Vorfeld der Eishockey-Bayernliga-Partie EHC Waldkraiburg gegen den EC Pfaffenhofen.

Und es wurde die erwartete spannende Auseinandersetzung, an deren Ende die Waldkraiburger mit 3:4 nach Penaltyschießen verloren. Der eine Punkt reichte den Waldkraiburgern zum bereits jetzt feststehenden Einzug in die Verzahnungsrunde. Die Treffer für die „Löwen“ erzielten Josef Straka zum 1:1, noch einmal Straka zur 2:1-Führung und Lukas Wagner zum 3:3. In der Overtime hatte Waldkraiburg eine hervorragende Chance, im Penaltyschießen war Pfaffenhofen erfolgreich.

Die traurige Nachricht des Abends ist sicher die Verletzung des Waldkraiburger Verteidigers Mathias Jeske. aha

Kommentare