Puff knapp an Bronze vorbei

Johanna Puff vom Stützpunkt Ruhpolding verfehlte um 6,7 Sekunden die Bronzemedaille. Wukits
+
Johanna Puff vom Stützpunkt Ruhpolding verfehlte um 6,7 Sekunden die Bronzemedaille. Wukits

Bei den Olympischen Spielen der Jugend in Lausanne ist Biathletin Johanna Puff vom Stützpunkt Ruhpolding um 6,7 Sekunden an der Bronzemedaille vorbeigeschrammt.

Die 17-jährige vom SC Bayrischzell kam im Sprint über sechs Kilometer auf den vierten Platz. Knapp vor ihr war die Österreicherin Anna Andexer auf dem Bronzerang. Beide Sportlerinnen leisteten sich jeweils eine Fahrkarte am Schießstand. Marlene Fichtner vom SC Traunstein wurde mit ebenfalls nur einen Schießfehler 16. Der Sieg ging an die Russin Alena Mokova. Bei den Buben über 7,5 Kilometer wurde Florian Stasswender vom SC Vachendorf 24. Der 17-jährige blieb im Liegend-Anschlag fehlerlos, leistete sich allerdings beim Stehendschießen drei Fahrkarten. Sieger wurde der Pole Marcin Zawol. shu

Kommentare