FUßBALL

„Pro Amateurfußball“ schult in Palling

Eine weitere Veranstaltung im Rahmen der Kampagne „Pro Amateurfußball“ hat der Bayerische Fußball-Verband im Sportheim des TSV Palling für den Fußball-Kreis Inn/Salzach geplant.

Zum Thema „Verletzungsprävention“ stehen am Freitag, 17. Januar, Physiotherapeuten der DFB-U-Nationalmannschaften zur Verfügung. Das Ziel der Veranstaltungsreihe liegt darin, Trainer und Betreuer in diesem Bereich zu schulen. Dabei wird auf die körperliche Beanspruchung beim Fußball, Sportverletzungen sowie Prävention eingegangen. Im Rahmen der Schulung können die Teilnehmer zudem bei praktischen Übungen Maßnahmen der Erstversorgung erlernen. Anmeldungen sind beim BFV unter www.bit.ly/verletzungspraevention2020 möglich. Anmeldeschluss ist Freitag, 10. Januar, Fragen zu dem Thema werden unter proamateur@bfv.de beantwortet. Die Schulung ist auf maximal 30 Teilnehmer begrenzt. don

Kommentare