Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Auf einem 700 Meter langen Rundkurs

Premiere der „Tour de Schönberg“ – Auch Radsport-Profis sind am Start

Der Töginger Fabian Eder, Deutscher Cross-Meisters bei den Junioren, ist auch am Start.
+
Der Töginger Fabian Eder, Deutscher Cross-Meisters bei den Junioren, ist auch am Start.

Es soll ein Radsportspektakel in der Dorfmitte von Schönberg werden, wenn am Pfingstsonntag erstmals das Radsportrennen „Tour de Schönberg“ veranstattet wird. Bei den Profis ist auch ein Lokalmatador am Start.

Schönberg – Zum ersten Mal findet am Pfingstsonntag das Radrennen „Tour de Schönberg“, statt. Der radsportbgeisterte Elsaß-Bäcker Toni Jung möchte mit dem Rennen an die Erfolge der Radkriterien im niederbayerischen Velden anknüpfen, die er zusammen mit seinem langjährigen Weggefährten Joseph Schuster und Ewald Strohmeier, dem ehemaligen Rennleiter der Bayern-Rundfahrt, dort mitorganisiert hatte.

Radsportspektakel in der Dorfmitte

Mit der Fortsetzung des Radkriteriums soll vermieden werden, dass „viele Radsporttalente auf der Strecke bleiben, nur weil es in Deutschland kaum noch Möglichkeiten gibt, sein Können der Öffentlichkeit zu zeigen“, so Jung. Ein Umstand, der laut Ewald Strohmeier auch den immer höheren Anforderungen und Auflagen in Sachen Sicherheit geschuldet ist.

Zwischen 14 und 17.30 Uhr drei Radrennen

Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Alfred Lantenhammer werden zwischen 14 und 17.30 Uhr drei Radrennen auf einem rund 700 Meter langen Rundkurs durch die Dorfmitte stattfinden. Das Radsportspektakel wird veranstaltet vom Sportverein Schönberg sowie der Bayern Rundfahrt.

Um 14 Uhr starten die Hobbyfahrer ohne Lizenz. Hier kann sich jeder den Herausforderungen des 700 Meter langen Rundkurses stellen. Start ist am neuen Feuerwehrhaus, der Kurs wird 35 Mal gefahren.

Anschließend fällt der Startschuss für die Profi-Radfahrer aus der 3. Weltliga und den Elite-Amateuren. Hier sind unter anderem das Team Kempten, das Team Süddeutschland sowie das Team Racing am Start. Aus Hamburg werden die Brüder Klemme anreisen. Einer der Brüder ist ehemaliger World Tour Profi.

Töginger Lokalmatador Fabian Eder

Auch der Töginger Lokalmatador Fabian Eder, unter anderem deutscher Juniorenmeister im Cyclo Cross, wird hier an den Start gehen. Genauso wie Lucas Liß, mehrfacher deutscher Meister im Bahnradfahren.

Das Team Vorarlberg, das Toni Jung seit vielen Jahren unterstützt, kommt mit sechs Fahrern nach Schönberg. Sie werden anschließend für ein Trainingslager im Landkreis bleiben, wo sie sich auf die Oberösterreich-Rundfahrt vorbereiten.

Die Fahrer müssen den 700 Meter langen Rundkurs 100 Mal durchfahren, wobei es auch zehn Sprint- und zehn Prämienwertungen geben wird. Gegen 16.30 Uhr sind Fette-Reifen-Rennen für Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2007 bis 2016 geplant.re

Kommentare