Pre-Play-offs für EHC

Waldkraiburg – Der EHC Waldkraiburg leitet am Freitag um 20 Uhr die „geilste Zeit“ in der Eishockey-Bayernliga mit seinem ersten Pre-Play-off-Spiel gegen den TSV Peißenberg ein.

Aufgrund der schlechteren Tordifferenz im Vergleich zu den ansonsten punktgleichen Landsbergern, muss der EHC Waldkraiburg, um in die Play-offs zu gelangen, den Umweg über eine kleine Serie gehen, die gegen den Zweitplatzierten der Abstiegsrunde, den TSV Peißenberg, geht. In maximal drei Vergleichen spielen beide Teams darum, wer in die nächste Runde vorrücken darf, oder für welches Team die Saison beendet ist. Spiel eins findet am Freitag um 20 Uhr in Waldkraiburg statt, Spiel zwei am Sonntag um 17.30 Uhr in Peißenberg. Ein mögliches drittes Spiel würde dann am Dienstag um 20 Uhr in Waldkraiburg ausgetragen.

Peißenberg rauschte mit nur vier Niederlagen aus zwölf Spielen durch die Abstiegsrunde und dürfte entsprechend motiviert sein, nachdem es nach der Hauptrunde nicht ganz gereicht hatte. Mit dem Ex-Waldkraiburger Korbinian Sertl im Tor steht den Löwen eine echte Mauer gegenüber. Auch Waldkraiburg dürfte es nicht an Motivation fehlen. Die letzten beiden Spiele wurden gewonnen. Die Industriestädter sind dabei, was die Torschützen und Punktesammler angeht, sehr breit aufgestellt. aha

Kommentare