Pistolenschützen erfolgreich

Mühldorf. – Im Schützengau Mühldorf beteiligten sich 20 Mannschaften mit bisher 118 Einzelschützen an den Pistolen-Gaurundenwettkämpfen 2019/20 (Luftpistole und GK- und KK-Sportpistole).

Dabei wurden in der nun noch rechtzeitig abgeschlossenen Rückrunde teils hervorragende Mannschafts- und Einzelergebnisse erreicht.

So haben FSG Kraiburg und FSG Mühldorf jeweils 1105 Ringe in der GK-Sportpistole, Königlich-privilegierte FSG Kraiburg 2 mit 787 Ringen in der KK-Sportpistole und SG Mößling 1 mit 1434 Ringen mit der Luftpistole das höchste Mannschaftsergebnis erzielt. Stefanie Huber, SG Einigkeit Salmanskirchen 1, mit Ø 368 Ringen in den LP-Klassen, Martina Gaulinger, Hörndlberg-Schützen Flossing 1, mit Ø 374 Ringen in der GK-Sportpistole und Jürgen Ramsel, Königlich-privilegierte FSG Kraiburg 2 mit Ø 263,6 Ringen in der KK-Sportpistole führen die jeweilige Einzelwertung der Pistolen-Gaurundenwettkämpfe an.

Der Schützengau Mühldorf stellt mit der FSG Kraiburg 1 und Immergrün Wolfsberg mit der Luftpistole in der Oberbayernliga Nord-Ost 2, zwei von sechs Mannschaften, FSG Kraiburg belegt mit 12:8 Punkten den dritten Platz und Immergrün Wolfsberg mit 8:12 Punkten den vierten Platz. Bester Mannschaftsschütze der FSG Kraiburg 1 ist Manuel Drechsel mit Ø 374,83 Ringen und von Immergrün Wolfsberg, Ludwig Hallhuber mit Ø 362,9 Ringen.

In der Großkaliber-Sportpistole startet die FSG Mühldorf I in der Bezirksliga 1, sie belegen dort von sechs Mannschaften mit 14:0 Punkten den ersten Platz. Bester Mannschaftsschütze ist Ludwig Hallhuber mit Ø 384,83 Ringen, vor Thomas Berger mit Ø 383,17 Ringen, in der Einzelwertung belegen sie die Plätze eins und drei.

Immergrün Wolfsberg startet mit der Sportpistole in der Bezirksoberliga Ost und belegt dort mit 0:12 Punkten den letzten Platz. Bester Mannschaftsschütze ist Martin Huber mit Ø 273,83 Ringen. Die FSG Kraiburg, Gilde Waldkraiburg 1 und die Hörndlbergschützen Flossing starten in der Bezirksliga Ost A. Hörndlberg-Schützen Flossing I belegt mit 8:6 Punkten den zweiten Platz, Gilde Waldkraiburg I mit 8:6 Punkten den dritten Platz und FSG Kraiburg I mit 6:6 Punkten den vierten Platz.

Bester Mannschaftsschütze der Hörndlberg-Schützen Flossing ist Andreas Pissinger mit Ø 277,29 Ringen. ram

Kommentare