Perfekter Rallyesport

Klassensiegund der Gruppensieg für Haagn/Schrankl auf dem BMW 325 aus der Baureihe E36.

Freyung – Am letzte Lauf zur internationalen deutschen Rallyemeisterschaft in und um Freyung im Rahmen bei der 56.

ADAC 3-Städte-Rallye nahmen 95 Rallye-Fahrzeuge teil. Nicht zuletzt deshalb, weil auch der für Privatfahrer ausgeschriebene Rallye Mitropa-Cup hier die Wertungspunkte vergab.

Die Rallye Gemeinschaft Rosenheim entsendete zu diesem zweitägigen Motorsportwettbewerb das Team Josef Haagn aus Schönau bei Tuntenhausen und Rallye-Oldie Sigi Schrankl aus Obing als Copiloten.

Ein zuverlässiges Fahrzeug aus der Youngtimer-Szene, ein BMW 325 aus der Baureihe E36 wurde ausgewählt, um ein bestmögliches Ergebnis mit nach Rosenheim zu bringen.

In den äußerst selektiven Wertungsprüfungen zeigten Haagn/Schrankl beachtliche Fahrleistungen.

Nach dem Zieleinlauf und der Auswertung des ersten Tages starteten sie auf Platz 45 in 2. Tag der hochdotierten Rallye. Vor tausenden Zuschauer wurde perfekter Rallyesport gezeigt.

Ein Klassensieg und der Gruppensieg der seriennahen Fahrzeuge waren der Lohn für zwei harte Rallyetage. Der 27. Gesamtrang für das Team Josef Haagn/Sigi Schrankl zeigt wiederum die Leistung, die auch ein Privatfahrer bringen können.

Kommentare