Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


TROTZ CORONA

Panger Eiskunstläuferin Eva Balduzzi erreicht Saisonziel

Eva Balduzzi vom SV Pang darf künftig in Kürklasse 1 starten.
+
Eva Balduzzi vom SV Pang darf künftig in Kürklasse 1 starten.

Mit der bestandenen letzten Prüfung im Eiskunstlaufen ist für die 15-jährige Eva Balduzzi die Startberechtigung für die höchste „Liga“ im Eiskunstlaufen, Meisterklasse Damen Ü18, national und international gegeben

Rosenheim – Durch den Kontakt zu einer corona-positiven Person konnte Eva Balduzzi bei der NRW-Trophy in Dortmund trotz Nominierung nicht antreten. Ebenso wurde die Deutsche Nachwuchs- und Juniorenmeisterschaft wegen zu hoher Inzidenzen vom Veranstalter abgesagt. Durch ihren Kaderstatus durfte die Zehntklässlerin jedoch bis Mitte April im Rosenheimer Eisstadion trainieren – mit dem Ziel, am Ende der Pfingstferien zur Kürklasse 1 antreten zu können.

Bei dieser Prüfung werden neben den levelhöchsten Pirouetten und schwierigen Schrittpassagen auch eine Doppelaxelkombination sowie Dreifachsprünge verlangt. Nach zweiwöchigem Trainingslager am Stützpunkt in Oberstdorf ist das jedoch nicht so einfach zu schaffen als während der laufenden Eissaison. Balduzzi bewies Nervenstärke und absolvierte alle geforderten Sprünge und Pirouetten fehlerfrei und im geforderten Maß.

Weitere Nachrichten zum Sport in der Region finden Sie hier.

Mit der bestandenen letzten Prüfung im Eiskunstlaufen ist für die 15-Jährige die Startberechtigung für die höchste „Liga“ im Eiskunstlaufen, Meisterklasse Damen Ü18, national und international gegeben. Balduzzi kann so diese schwierige Corona-Saison 2020/2021 doch noch erfolgreich abschließen.re

Mehr zum Thema

Kommentare