FUSSBALL-KREISKLASSE 4

6:1-Packung für Laufen: Anger kommt Otting naher – DJK verliert 0:3 in Ruhpolding

Mit einer 6:1-Packung hat der SC Anger den SV Laufen am 20. Spieltag in der Fußball-Kreisklasse 4 nach Hause geschickt. Damit bleibt der SC auf dem zweiten Tabellenplatz und rückt zur DJK Otting auf. Diese hat ihr Auswärtsspiel beim SC Ruhpolding mit 0:3 verloren.

Mit einer 6:1-Packung hat der SC Anger den SV Laufen am 20. Spieltag in der Fußball-Kreisklasse 4 nach Hause geschickt. Damit bleibt der SC auf dem zweiten Tabellenplatz und rückt zur DJK Otting auf. Diese hat ihr Auswärtsspiel beim SC Ruhpolding mit 0:3 verloren. Für den SVR ist dieser ein extrem wichtiger Sieg im Abstiegskampf. Ruhpolding steht jetzt drei Punkte vor dem ersten Abstiegs-Relegationsplatz.

Auch mit 3:0 siegte der SC Vachendorf bei der Landesliga-Reserve in Traunstein. Damit haben die Vachendorf, die auf dem dritten Tabellenplatz voll im Aufstiegsrennen dabei sind, seit dem Wiederbeginn der Liga alle drei Spiele gewonnen und sind somit verlustpunktfrei. Das bisherige Schlusslicht TSV Fridolfing zog mit dem 3:1-Auswärtssieg in Oberteisendorf an Tittmoning vorbei auf den vorletzten Platz. Tittmoning unterlag dem FC Bischofswiesen mit 2:4. Dabei stand es schon nach 35 Minuten 4:0 für den FCB, ehe Tittmoning zweimal traf.

SV Ruhpolding – DJK Otting 3:0 (1:0).Tore: 1:0 Daniel Schachner (44.), 2:0 Valentin Gstatter (59.), 3:0 Florian Schweiger (88./Elfmeter). Zuschauer: 100.

SB Chiemgau Traunstein II – SC Vachendorf 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Alexander Eckart (35.), 0:2 Alexander Eckart (62.), 0:3 Maximilian Bergmann (73.). Zuschauer: 90.

Torschützenliste

12 Tore:Daniel Larisch (SV Tacherting).

11 Tore:Fabian Motz (FC Bischofswiesen), Stefan Plößl (SC Anger). les

Kommentare