Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


EISHOCKEY

Oberliga Nord startet in Play-offs

Auch die Eishockey-Oberliga Nord hat nun ihre Hauptrunde abgeschlossen und startet in die Play-offs.

Kuriosum dabei: Weil mit den Saale-Bulls Halle, der EG Diez-Limburg und dem Krefelder EV gleich drei Teams in Quarantäne geschickt wurden, nehmen die restlichen zehn Mannschaften an den Play-offs teil. Die Pre-Play-offs werden dabei am Mittwoch in nur einem Spiel ausgetragen: Die Black Dragons Erfurt erwarten die Hammer Eisbären und die Rostock Piranhas treffen auf den Herforder EV. Die beiden Sieger duellieren sich dann im Viertelfinale mit Hauptrundenmeister Hannover Scorpions und dem Zweiten, die Tilburg Trappers. Die beiden weiteren Viertelfinal-Serien werden zwischen dem Herner EV und den Hannover Indians sowie den Crocodiles Hamburg und den Icefighters Leipzig ausgetragen.tn

Kommentare