Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Oberbayernliga: TTC Aßling

+

Zu Beginn der Rückrunde noch auf Platz zwei gelegen, schoben sich die Damen des TTC Aßling am Ende mit 30:6 Punkten doch noch knapp vor den SV SW München 2 und den SV Riedering 2.

Die Spiele gegen die beiden Verfolger konnte man knapp gewinnen. Einen großen Anteil am Titel hatte auch Elisabeth Oeckl, die mit 35:5 Siegen zu den besten Spielerinnen dieser Liga gehörte. Von links nach rechts: Rosi Gilg, Karin Treiber, Elisabeth Oeckl, Alexandra Heinzl.

Kommentare