Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Badminton

Nur zwei Punktefür die PTSV-Teams

Der Auswärtsspieltag in Neubiberg zum Saisonbeginn 2021/22 in der Badminton-Bezirksoberliga brachte für die erste Mannschaft des PTSV Rosenheim nicht die erhofften Ergebnisse.

In der Partie gegen den TSV Neubiberg-Ottobrunn 3 musste das Team eine 3:5-Niederlage hinnehmen. Für die Punkte der Rosenheimer sorgten Neuzugang Mirko Menzel mit einem knappen Dreisatzerfolg im zweiten Herreneinzel sowie Susanne Breitrainer, die im Damendoppel gemeinsam mit Martina Breitrainer und im Mixed zusammen mit Heiko Peckmann siegreich war. Die Chance auf einen Punktgewinn vergaben Mirko Menzel und Jakob Peetz im zweiten Doppel durch eine 20:22-Niederlage im Entscheidungssatz. Gegen den TuS Geretsried 3 kassierten die Rosenheimer eine 1:7-Niederlage. Hier konnten nur Heiko Peckmann und Susanne Breitrainer das Mixed für sich entscheiden.

Die zweite Mannschaft des PTSV startete dagegen mit einem 5:3-Erfolg gegen den TSV Ebersberg 3 in die neue Saison. Für die Punkte des A-Klassen-Teams sorgten Peters/Rudloff im zweiten Herrendoppel, Veicht/von Campe im Damendoppel, Peter Hüller und Thomas Rudloff in ihren Einzeln sowie Ganesh Nelliparambil und Saskia von Campe im abschließenden Mixed.mkl

Kommentare