Nur Heimsiege zum Ligapokal-Start

Matthias Huber erzielte den fünften Treffer von Ostermünchen im Ligapokal-Heimspiel gegen Bad Aibling.
+
Matthias Huber erzielte den fünften Treffer von Ostermünchen im Ligapokal-Heimspiel gegen Bad Aibling.

Zum Auftakt des Ligapokals in der Fußball-Kreisliga Inn/Salzach hat es ausschließlich Heimerfolge gegeben. Es wurden allerdings nur vier Partien ausgetragen, weil es auch Absagen und Verlegungen gab.

Rosenheim/Mühldorf – Zum Auftakt des Ligapokals in der Fußball-Kreisliga Inn/Salzach hat es ausschließlich Heimerfolge gegeben. Es wurden allerdings nur vier Partien ausgetragen, weil es auch Absagen und Verlegungen gab. Eine Partie wurde nicht ausgespielt: Der ASV Piding trat zum Gastspiel bei der SG Schönau nicht an, die Punkte werden vom Sportgericht wohl an die Mannen vom Königssee vergeben. Gänzlich aus dem Bewerb zurückgezogen hat sich der SC Danubius Waldkraiburg, dessen Partie beim TSV Reischach für die Holzland-Elf gewertet wird.

Kay und Ostermünchen schossen fünf Treffer

Jeweils fünf Treffer erzielten zum Start der SV Kay und der SV Ostermünchen. Die Begegnung in Kay verlief rechts torreich und spannend, denn bis zur Pause hieß es 2:2 gegen Waging. Dann zogen die Hausherren aber davon. In Ostermünchen war ein Doppelschlag kurz vor der Halbzeitpause vorentscheidend für den SVO-Sieg über Bad Aibling. Einen verdienten Heimerfolg landete auch der SV Westerndorf gegen Kolbermoor, der ASV Großholzhausen machte beim 4:1 gegen Söllhuben gleich nach Wiederbeginn mit dem Treffer zum 3:0 alles klar.

Die Ergebnisse:

Gruppe 1:SG Schönau – ASV Piding 2:0 gewertet, FC Hammerau – BSC Surheim (4. November); spielfrei: TSV Siegsdorf.

Gruppe 2:SV Kay – TSV Waging 5:3 (2:2). Tore: 0:1 Tobias Hillebrand (3.), 1:1 Johannes Schild (17.), 2:1 Michael Stockhammer (29.), 2:2 Bernhard Muehlbacher (34.), 3:2 Johannes Schild (48.), 4:2 Lukas Wembacher (76.), 5:2 Lukas Wembacher (84.), 5:3 Andreas Kamml (90.). Zuschauer: 60.

TSV Peterskirchen – FC Grünthal, TSV Altenmarkt – TuS Traunreut (beide 14. Oktober).

Gruppe 3:TSV Reischach – SC Danubius Waldkraiburg 2:0 gewertet, SV Mehring – SG Tüßling/Teising (14. Oktober); spielfrei: FC Töging II.

Gruppe 4:SV Ostermünchen – TuS Bad Aibling 5:1 (2:0). Tore: 1:0 Julian Reisner (38.), 2:0 Andreas Niedermeier (39.), 3:0 Peter Niedermeier (58.), 4:0 Alexander Krichbaumer (68.), 5:0 Matthias Huber (82.), 5:1 Marco Wengert (88./Elfmeter). Zuschauer: 100.

SV Westerndorf – SV-DJK Kolbermoor 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Fabian Martinus (25.), 2:0 Maximilian Kollmer (68.), 3:0 Florian Wieland (89.). Zuschauer: 80.

TSV Emmering – ASV Au ausgefallen.

Gruppe 5:ASV Großholzhausen – SV Söllhuben 4:1 (2:0). Tore: 1:0 Kazim Gökce (5.), 2:0 Philipp Fuihl (18.), 3:0 Marinus Grill (47.), 4:0 Josef Schober (55.), 4:1 Dominik Spanovic (70.). Gelb-Rot: Florian Lippert (84./Großholzhausen). Zuschauer: 70.

TuS Prien – TuS Raubling (29. September); spielfrei: SV Pang. tn/les

Kommentare