Sieg in Oberhof

Nordische Kombination: Benedikt Gräbert beim Jugendcup vorne

Benedikt Gräbert vom WSV Oberaudorf stand in Oberhof zwei Mal auf dem Stockerl.
+
Benedikt Gräbert vom WSV Oberaudorf stand in Oberhof zwei Mal auf dem Stockerl.
  • vonAlfons Lotter
    schließen

Benedikt Gräbert vom WSV Oberaudorf sicherte sich in Oberhof den Sieg sowie den zweiten Platz in der Nordischen Kombination in seiner Altersklasse J16.

Oberhof – Beim Deutschlandpokal, ausgetragen in Oberhof, hat sich Benedikt Gräbert vom WSV Oberaudorf den Sieg sowie den zweiten Platz in der Nordischen Kombination in seiner Altersklasse J16 gesichert. Zuerst gab es ein Springen und den Langlauf über fünf Kilometer, dann ein Springen und den Kombi-Langlauf über die Distanz von 7,5 Kilometern.

Im Springen auf dem 2. Platz

In der J16 siegte Richard Stenzel vom SC Motor Zella-Mehlis vor Benedikt Gräbert vom WSV Oberaudorf und Mika Wunderlich vom SC Rückershausen auf der 90-Meter-Schanze in Oberhof-Kanzlergrund und ging damit als Erster auf die Fünf-Kilometer-Langlaufstrecke.

Er verlor jedoch Zeit und musste den Sieg Wunderlich überlassen. Dieser war mit einem Rückstand von 40 Sekunden auf die Strecke gegangen. Rang zwei in der Kombi ging mit 19,9 Sekunden Rückstand an Gräbert, der die Strecke mit 24 Sekunden Rückstand auf Stenzel in Angriff genommen hatte.

Benedikt Gräbert sprang 88 Meter weit

Am zweiten Wettkampftag siegte Richard Stenzel erneut im Springen, diesmal mit 94 Metern und 125,9 Punkten. Auch diesmal gab es Rang zwei für Benedikt Gräbert, der 88 Meter sprang und 111,4 Punkte von den Kampfrichtern erhielt. Mit 70,5 Metern und der Note 85,7 wurde Mika Wunderlich erneut Dritter.

Stenzel verlor diesmal gegenüber Gräbert nicht nur den Startvorteil von 58 Sekunden, sondern in der Spur über 7,5 Kilometer weitere 25,3 Sekunden. Gräbert notierte im Langlauf die Bestzeit und siegte. Wunderlich nahm mit Rückstand von 2:41 Minuten als Dritter das Rennen auf und war im Ziel mit einem Rückstand von 1:08,45 Minuten weiterhin Dritter.

Mehr zum Thema

Kommentare