Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Top organisierte Veranstaltung

Noah Moherndl und Mathilda Rehe sind Inngaumeister im Riesenslalom

Maximilian Göbel (SC Aising Pang) gewann an beiden Tagen die U14-Wertung.
+
Maximilian Göbel (SC Aising Pang) gewann an beiden Tagen die U14-Wertung.

Die Tagesbestzeiten fuhr ein Mädchen vom Bayerischen Wald, die Wertung für die Inngaumeisterschaft im Riesenslalom auf dem Sudelfeld sicherten sich aber ein Fahrer vom SC Rosenheim und eine Fahrerin vom SC Aising-Pang.

Sudelfeld – Bei herrlichem Wetter fanden der Sparkassencup 7 und 8 am Waldkopf im Skiparadies Sudelfeld statt. Bei der vom SV-DJK Kolbermoor top organisierten zweitägigen Rennveranstaltung wurden zwei Riesenslaloms ausgetragen Das erste Rennen wurde zugleich als Inngaumeisterschaft der Schüler U14/U16 gewertet.

Inngaumeisterin 2022 bei den Mädchen wurde Mathilda Rehe (SC Aising Pang) vor Vivian Maurer (SC Rosenheim) und Hannah Bauer (ASV Großholzhausen). Bei den Burschen krönte sich Noah Moherndl (SC Rosenheim) zum Inngaumeister, Vizemeister wurde Luis Widmesser (WSV Oberaudorf) gefolgt von Maximilian Schmidt (SC Rosenheim).

Moherndl gewann zudem an beiden Tagen die U16 Wertung. Gleiches gelang Maximilian Göbel (SC Aising Pang) bei den U14-Jungs.

Die Tagesbestzeiten mussten sie jedoch der U14-Fahrerin Nadine Franka Salhi (WSV Mitterfirmiansreuth) überlassen, die an beiden Renntagen von allen Teilnehmern die schnellsten Zeiten fuhr.

Ergebnisse 1. Tag, U14 Mädchen: 1. Nadine Franka Salhi (WSV Mitterfirmiansreuth) 1:22,24, 2. Marissa Landkammer (ASV Großholzhausen) 1:25,74, 3. Mia Volkelt (SC Rosenheim) 1:25,78.

U14 Burschen: 1. Maximilian Göbel (SC Aising Pang) 1:25,93, 2. Ignaz Thurmaier (SC Rosenheim) 1:26,97, 3. Alexander Detterbeck (SC Aising Pang) 1:28,60.

U16 Mädchen: 1. Mathilda Rehe (SC Aising Pang) 1:22,61, 2. Vivian Maurer (SC Rosenheim) 1: 23,55, 3. Hannah Bauer (ASV Großholzhausen) 1.24,13

U16 Burschen: 1. Noah Moherndl (SC Rosenheim) 1:23,34, 2. Luis Widmesser (WSV Oberaudorf) 1:23,74, 3. Maximilian Kaltenhäuser (WSV Königsee) 1:23,84

2. Tag, U14 Mädchen: 1. Nadine Franka Salhi (WSV Mitterfirmiansreuth) 1:19,67, 2. Mia Volkelt (SC Rosenheim) 1:23,61, 3. Lara Daut (SC Aising Pang) 1:24,37.

U14 Burschen: 1. Maximilian Göbel (SC Aising Pang) 1:21,60, 2. Ignaz Thurmaier (SC Rosenheim) 1:23,74, 3. Max Macherey (SC Aising Pang) 1:25,02

U16 Mädchen: 1. Vivian Maurer (SC Rosenheim) 1:21,04, 2. Hannah Bauer (ASV Großholzhausen) 1:21,38, 3. Mona Aumann (ASV Oberwössen) 1: 22,39

U16 Burschen: 1. Noah Moherndl (SC Rosenheim) 1:21,21 2. Luis Widmesser (WSV Oberaudorf) 1:21,49 3. Maximilian Schmidt (SC Rosenheim) 1: 23,08at

Mehr zum Thema