Niedertaufkirchen ohne jede Chance

Berchtesgaden/Niedertaufkirchen/Engelsberg – Erst im Spiel um Platz sieben konnte Engelsberg beim Bayernpokal Mixed im Mannschaftsspiel auf Winterbahnen seine Stärke zeigen.

Im Eisstadion Berchtesgaden setzte sich das heimische Team gegen Mitterskirchen mit 20:8 durch. Die Mannschaft aus Niedertaufkirchen ging dagegen ganz leer aus und schloss die Vorrundengruppe mit 0:20 Punkten als Letzter ab. Die beiden Halbfinalpaarungen wurden nach extrem spannendem Verlauf jeweils von den Hinrundenzweiten gewonnen. Oberroth rang Aufham mit 11:9 nieder und Ottenzell behielt nach einem 15:15-Unentschieden bei der dramatischen Verlängerung im Ringmaßen hauchdünn mit 22:20 gegen Lampoding die Oberhand. Den Pokal des Bayerischen Eisstock-Verbandes (BEV) schnappte sich schließlich Ottenzell. Der dritte Platz ging an Aufham. kam

Kommentare