SCHACH

Niederlage mit zwei Mann weniger

Mit 3,5:4,5 hat der Rosenheimer Schachverein die Begegnung bei SU Ebersberg-Grafing 2 in der Kreisliga Inn-Chiemgau verloren.

Durch den Ausfall von acht Spielern nur zu Sechst, kämpften die Rosenheimer gegen einen 0:2-Rückstand an. Nach drei Stunden hatten Michael Klemm und Achim Diehl ausgeglichen, und es schien sich ein knapper Sieg der Gäste anzubahnen. Nach einem Remis von Andreas Geltinger versäumten es Wolfram Inngauer und Peter Braun, ihre Angriffe konsequent durchzuziehen. Zwei Remis zum 3,5:3,5-Zwischenstand waren die Folge und Mickael Pouchon kassierte nach einem Figureneinsteller schließlich die einzige Rosenheimer Niederlage.

In der B-Klasse Süd unterlag der Rosenheimer SV 2 mit 1:5 bei den Inntaler Schachfreunden 2, wobei Gabriel Herrmann und Thomas Schletter zwei Remis erzielten. bn

Kommentare