Niederlage für Töginger Kegler

Töging. – Am 6. Spieltag der Saison konnten die Sportkegler des SKC Töging-Erharting in drei Spielen nur einen Sieg erringen.

Im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga musste die erste Mannschaft eine bittere 2:6 (3340:3465) Heimniederlage gegen den SKK Mörslingen einstecken. Die beiden Mannschaftspunkte für Töging holten Stefan Weindl mit 586 Holz und Karlheinz Leserer mit starken 611 erspielten Kegeln. Die Erste rutscht damit auf den vierten Platz in der Bayernliga Süd ab, ist aber immer noch punktgleich mit dem Tabellenführer. Einen besseren Tag erwischte die zweite Mannschaft im Spiel gegen KF Jedesheim in der Landesliga Süd. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung reichte es am Ende zu einem 6:2 (3368:3238) Sieg. Johannes Leserer (562), Franz Winkler (541), Alexander Leserer (574) und Matthias Rösch mit hervorragenden 601 Holz konnten jeweils ihren Gegner bezwingen. Die dritte Mannschaft kam im Spitzenspiel der Kreisliga Chiemgau nicht über eine 3:5 (3043:3205) Niederlage beim SKV Prien hi naus und muss dadurch die Tabellenführung abgeben. Die Mannschaftspunkte für den SKC gewannen Roland Siegl (546), Willi Stockinger (509) und Winkler Josef (553)

Kommentare