Niederlage beim Tabellenletzten für Kolbermoors TT-Herren

Antonio Golemovic war Kolbermoors erfolgreichster Spieler, konnte aber die Niederlage auch nicht verhindern. Erlich

Eine überraschende 6:9-Auswärtsniederlage beim Tabellenletzten DJK SB Regensburg haben die Verbandsoberliga-Tischtennis-Herren des SV-DJK Kolbermoor kassiert. Dabei gewann Kolbermoor zwei der drei Eingangsdoppel.

Regensburg– In den Einzeln machte sich das Fehlen von drei Stammspielern – mit Alexander Bruckschlegel kam ein Akteur aus der Bezirksklasse zum Einsatz – bemerkbar. Besonders schmerzlich war die erste Saisonniederlage von Kyuhyun Lim, der sich auch noch Florian Fuchs und Manuel Buchner anschlossen. Der Tabellenfünfte konnte die Begegnung in der Folge offener gestalten und durch Berkay Önder sogar auf 4:5 verkürzen. Regensburg konterte aber postwendend und stellte auf 8:6. Im Abschlussdoppel verlor das Duo Lim/Golemovic im Entscheidungssatz mit 1:11. Für den SV-DJK Kolbermoor punkteten: Doppel: Lim/Golemovic, Buchner/Önder (je 1); Einzel: Golemovic (2), Önder, Bruckschlegel (je 1). eg

Kommentare