BASKETBALL

Niederlage für Bad Aiblings Damen

Manche Niederlagen sind unnötig wie ein Kropf. Die vom Spiel in Augsburg dürfte für die Firegirls wohl auch unter diese Kategorie fallen.

Denn Bad Aiblings Regionalliga-Basketballerinnen verschliefen das erste Viertel komplett, sie lagen nach sieben Minuten schon mit 1:14 in Rückstand und konnten sich davon über die gesamte Spielzeit nicht mehr erholen. Der Endstand lautete 67:59 für Augsburg.

Kurz vor Ende des ersten Viertels sah es sogar richtig dramatisch aus: 21:2 für Augsburg stand es da, doch Christina Schnorr und Julijana Kancevic machten kurz vor Schluss noch je zwei Punkte und stellten somit auf 6:24. Zwei Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit lag Bad Aibling mit 17:34 hinten. Plötzlich aber lief alles für die Aiblingerinnen, die mit einem Zehn-PunkteLauf zum 34:27-Pausenstand die Hoffnung nährten.

Im dritten Viertel kam das Aiblinger Team auf sechs Punkte ran. Allerdings fehlte dann wieder im Abschluss das Wurfglück. Ganz anders bei den Gastgeberinnen, die immer wieder trafen und nach dem dritten Viertel mit 55:41 vorne lagen – für Bad Aibling zu viel, um im letzten Viertel noch einmal Akzente zu setzen und he ranzukommen. re

Kommentare