Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neuötting mit 8:6 bezwungen

Niederbergkirchens Zweite siegreich

Melanie Hingerl erkämpfte sich drei Eiinzelsiege.  Foto hus
+
Melanie Hingerl erkämpfte sich drei Eiinzelsiege. Foto hus

Niederbergkirchens zweite Tischtennis-Damen-Mannschaft holte sich im achten Punktspiel der Vorrunde beim Punktspiel der 2. Bezirksliga Inn einen 8:6 Sieg beim Team des TSV Neuötting II und verteidigte damit den ersten Tabellenplatz.

Die beiden Punkte, die von allen eingesetzten jungen Spielerinnen erkämpft wurden, waren wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Beim 8:6 Auswärtssieg mit einem Satzverhältnis von 30:21 zugunsten des Gästeteams aus Niederbergkirchen holten die Siegpunkte die überragende Melanie Hingerl (3 Siege), Christina Zenefels (2 Siege), während je einmal erfolgreich waren Monika Bichlmaier und Julia Auerhammer sowie das Doppel Christina Zenefels/ Melanie Hingerl.

Am kommenden Freitag, 2. Dezember, um 20 Uhr erwartet die junge SVN-Mannschaft den SV DJK Raitenhaslach bei Burghausen zum Punktspiel und muss am 10. Dezember zum letzten Vorrundenspiel zum SV Wacker nach Burghausen reisen. hus

Kommentare