Niederbergkirchens Tischtennisspieler bereiten sich auf neue Saison vor

Nach sieben Jahren verließ Chiara Höhler den SV Niederbergkirchen und kehrt zum Heimatverein TuS Mettenheim zurück.
+
Nach sieben Jahren verließ Chiara Höhler den SV Niederbergkirchen und kehrt zum Heimatverein TuS Mettenheim zurück.

Niederbergkirchen – Bei der Abteilung Tischtennis im Sportverein Niederbergkirchen gab es bei der vorzeitig abgebrochenen Punkte-Saison neben den Höhepunkten mit einigen Aufstiegen auch Änderungen bei der Zugehörigkeit der Spielklassen.

Auch das Spielerkarussell drehte sich einige Male. Neben dem Spielerabgang vom sehr erfolgreichen Punktesammler Sebastian Hammer, der sich nach den Zwischenstationen TSV Neumarkt-St.Veit, TSV Polling und SV Niederbergkirchen ab der neuen Saison dem Oberligisten SV Haiming anschloss, wechselte nach über sechs Jahren die Spielerin der Mädchen- und Damen-Mannschaft beim SV Niederbergkirchen Chiara Höhler zu ihrem Heimatverein TuS Mettenheim zurück.

Als Zugang zum SV Niederbergkirchen kommt zurück Daniel Brandhuber, der wegen seines Studiums bei der TG Worms in Rheinland Pfalz einige Jahre spielte und nunmehr wieder in der Herren-Mannschaft des SV Niederbergkirchen um Punkte kämpfen wird.

Auch Eugen Dykin, zuletzt Spieler beim Sportverein Bruckmühl schloss sich dem Verein SV Niederbergkirchen für die neue Saison an, deren erste Herren-Mannschaft als Aufsteiger in der Landesliga Südsüdost im Bayerischen Tischtennisverband spielen wird und die Klasse erhalten möchte.

Mit dem Neuzugang Carina Grötzner vom SV Helfendorf bei Aying hat sich die Damen-Mannschaft des SV Niederbergkirchen verstärkt, die in der neuen Punkterunde nach dem Aufstieg von der Damen-Verbandsliga Südost künftig in der Damen-Oberliga Bayern bei den Punktespielen teilnehmen werden.

Die zweite Herren-Mannschaft mit den ehemaligen Damen-Oberliga-Spielerinnen Andrea Secerov und Andrea Wandinger spielt nach dem Abstieg aus der Herren-Bezirksoberliga-Gruppe Oberbayernliga-Ost künftig in der Bezirksklasse A Gruppe 1 Mühldorf, während die dritte Herren-Mannschaft nach deren Abstieg künftig in der Bezirksklasse B Gruppe 1 Mühldorf mit einer Vierer-Mannschaft um die Punkte antreten wird.

Mit einer Jungen-Mannschaft wird der SV Niederbergkirchen wieder in der Tischtennis-Jungen-Bezirksklasse B Gruppe 1 Mühldorf die neue Saison beginnen. hus

Kommentare