Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Niederbergkirchen II gewinnt mit 9:3

Christian Zenefels und der SV Niederbergkirchen II siegten in Winhöring mit 9:3.
+
Christian Zenefels und der SV Niederbergkirchen II siegten in Winhöring mit 9:3.

Nach rund zwei Stunden Spieldauer stand der 9:3-Auswärtssieg des Sportvereins Niederbergkirchen II im Punktspiel der Tischtennis-Bezirksklasse A Gruppe 3 der Herren beim TSV Winhöring fest.

Dabei profitierten die Gäste, dass Winhöring mit einem Ersatzspieler antreten musste. Die Siegpunkte für den derzeitigen Tabellenführer errangen die drei Doppelpaarungen, je zwei Einzelsiege erkämpften bei ihren Duellen am Spitzenpaarkreuz Alexander Gössl und im zweiten Paarkreuz Christian Zenefels. Im hinteren Paarkreuz waren mit je einem Sieg erfolgreich Johann Zaglauer und Rainer Müller. Hart kämpfen um den Sieg musste Christian Zenefels im Spiel gegen Felix Irsigler, gewann im Entscheidungssatz mit 11:9. SVN-Spitzenspieler Daniel Brandhuber verlor gegen Rony Hinz nach fünf Sätzen. Am 19. November trägt Tabellenführer SV Niederbergkirchen II beim TV Altötting das nächste Punktspiel aus.hus

Kommentare