Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neuzugang von Türkgücü

Der Regionalligist 1. FC Schweinfurt 05 hat vor dem Start in die Restrunde noch einen dritten Wintertransfer getätigt: Von Drittligist Türkgücü München kommt der 22-jährige Außenverteidiger Thomas Haas zu den Grün-Weißen.

Der Niederbayer wurde im Nachwuchs des TSV 1860 München ausgebildet. Nach seiner Jugendzeit verbrachte er ein halbes Jahr in Finnland beim damaligen Europa-League-Qualifikanten Vaasan Palloseura, ehe er sich im Januar 2018 dem Regionalligisten VfB Eichstätt anschloss. Im Juli 2019 wechselte er zu Türkgücü und war auch dort in der unterbrochenen Aufstiegssaison Regionalliga-Stammspieler, er stand in 20 von 23 ausgetragenen Spielen in der Startelf. FC-05-Sportdirektor Robert Hettich, der Haas ja aus seiner Zeit bei Türkgücü kennt, hat den Transfer bestätigt. dme

Kommentare