Nächstes Reitturnier auf Gut Ising

Ising – Gut Ising ist weiter ein wichtiger Hoffnungsträger für die Pferdesportler: Bereits zum dritten Mal nach dem Lockdown findet hier ein Turnier für die Springreiter statt.

Von Donnerstag (10 Uhr) bis Sonntag stehen 17 Prüfungen auf dem Programm. Das sind etwas weniger als bei den beiden vorherigen Veranstaltungen – aber dafür gibt es sogar noch mehr Meldungen. Rund 1500 Starts sind es, „die Resonanz ist extrem gut“, freut sich Turnierleiter Sepp Beilmaier.

Man habe im Vergleich zu den beiden vorherigen Turnieren (1000 beziehungsweise 1300 Starts) einige kleinere Prüfungen weggelassen, „dafür haben wir diesmal sogar drei S-Springen.“ Ein Programm, das guten Anklang findet, denn viele der erfolgreichen Reiter der vorherigen Wettbewerbe sind auch diesmal wieder mit von der Partie. Zu ihnen gehören Tina Deuerer (RV Eppelheim), die beim vergangenen Turnier ein S*-Springen gewonnen hatte, Elisabeth Meyer (RA SV Leingarten), die zuletzt zahlreiche Spitzen plätze verbucht hatte, oder Basile Bettendorf (PSV St. G. Ingolstadt-Hagau), der Sieger eines S*-Springens in der ersten Turnierwoche. who

Kommentare