EISHOCKEY

Nachholspiele der Starbulls angesetzt

Der Spielplan der Starbulls Rosenheim in der Eishockey-Oberliga Süd ist wieder komplett.

Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hat die zwischen den Feiertagen ausgefallenen Spiele gegen Peiting – gegen das man überhaupt noch nicht gespielt hat – und Regensburg neu angesetzt. Zudem wurde die Partie gegen Weiden nach hinten verlegt, nachdem man für die gesamte Liga nun den 16. März als letzten Spieltag festgelegt hatte. An diesem Tag findet nun auch das Heimspiel gegen die Blue Devils aus der Oberpfalz statt. Die drei ausgefallenen Partien finden jeweils unter der Woche statt. In Regensburg spielen die Starbulls am 16. Februar, in Peiting am 23. Februar und das Heimspiel gegen Peiting geht am 2. März über die Bühne. Insgesamt haben die Rosenheimer noch 15 Spiele in der Hauptrunde zu absolvieren. Alle Termine im Überblick: 22. Januar: Selb (H); 29. Januar: Memmingen (A); 31. Januar: Lindau (H); 5. Februar: Füssen (A); 7. Februar: Peiting (H); 12. Februar: Landsberg (H); 14. Februar: Regensburg (H); 16. Februar: Regensburg (A); 19. Februar: Höchstadt (A); 23. Februar: Peiting (H); 26. Februar: Passau (H); 28. Februar: Deggendorf (A); 2. März: Peiting (A); 7. März: Riessersee (A); 16. März: Weiden (H). tn

Kommentare