Mühlegger ist süddeutscher Meister

Einen kompletten Medaillensatz räumten die Judoka vom TuS Bad Aibling ab. Manuel Mühlegger gewann in Backnang die süddeutsche Meisterschaft der U18 in der Gewichtsklasse -50 kg.

Im Finale bezwang er Peter Thomas vom JC Lauf mit einem blitzschnellen Seitfallzug-Wurf (Tani otoshi). Mühlegger beherrschte die Konkurrenz nach Belieben und sicherte sich damit das Ticket zu den deutschen Meisterschaften in Herne. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen bei diesem Turnier und den Wettkämpfen davor, berief ihn U18-Bundestrainer Jan Schmidt in den D/C-Bundeskader, was die Möglichkeit zur weiteren Verbesserung darstellt.

Sein Vereinskollege Daniel Messelberger ging im Schwergewicht an den Start und erreichte ebenfalls das Finale. Trotz einiger sehr guter Möglichkeiten unterlag er dort aber Benjamin Moch vom ATS Kulmbach mit einer Festhaltetechnik. "Schade", meinte Trainer Teo Pop, "aber beide Jungs können bei der deutschen Meisterschaft starten."

Patrick Weisser und Aydin Dervic nahmen am in Hof stattfindenden BJV-A-Turnier der U15 teil. Während Dervic mit einem Sieg und zwei Niederlagen in der Gewichtsklasse -43 kg ausschied, erreichte Weisser in der Kategorie -40 kg Platz drei. Er kämpfte seine Begegnungen souverän und variantenreich und hatte auch den späteren Sieger, Samir Gregic vom Post SV Nürnberg zunächst fest im Griff, ehe eine Unachtsamkeit zu einem Konterwurf des Gegners führte. Dieser kostete Weisser den möglichen Turniersieg. "Dieses BJV-A-Turnier war mit einigen Nachwuchstruppen von Bundesligisten wie Abensberg, Großhadern, Leipzig und Berlin sehr gut besetzt", so Betreuer Denis Weisser. "Patrick war heute stark und gerade im Boden so gut wie nie, so dass man mit der Bronzemedaille zufrieden sein kann." re

Kommentare