Mühldorfer Volleyball-Damen sichern sich die Tabellenspitze

Die Mühldorfer Volleyball-Damen überzeugten. TSV

Mühldorf. – Am 1. Februar – absolvierten die Damen des TSV Mühldorf einen weiteren Spieltag.

Dieser fand in der heimischen TSV-Halle statt. Gegner waren der TSV Palling und der TSV 1861 Tittmoning. Im ersten Spiel traf man auf die Pallinger Damen. Im ersten Satz ging es heiß her, sodass dieser nur knapp 25:23 zugunsten der Mühldorfer endete. Die nächsten beiden Sätze waren jedoch deutlicher (25:20, 25:15) und so konnte sich die Heimmannschaft über einen 3:0-Sieg freuen.

Im nächsten Spiel gegen den TSV 1861 Tittmoning spielten die Mühldorferinnen konzentriert auf. So konnte man trotz vieler Aufschlagfehler das Spiel ganz klar für sich entscheiden (25:13, 25:14, 25:15). Aufgrund eines besseren Satzverhältnisses konnte man sich in der Tabelle am TSV Eiselfing III vorbeischieben.

Momentan sind zwar beide Mannschaften punktgleich mit 31 Punkten, jedoch haben die Damen des TSV Eiselfing bereits zwei Spiele mehr absolviert.

Direkter Konkurrent um die Meisterschaft, die sich in den nächsten Wochen entscheiden wird, ist auch der SV Schwindegg auf Tabellenplatz 3. Sie haben, ebenso wie die Damen des TSV Mühldorf, zwölf Spiele bestritten, und liegen mit 29 Punkten nur knapp hinter den beiden führenden Teams. Gegen beide Mitstreiter um die Meisterschaft gibt es in den nächsten Wochen noch ein direktes Duell. Am 15. Februar spielen die Mühldorferinnen in Grafing gegen den SV Schwindegg und am 22. Februar geht es in den „Hexenkessel“ nach Eiselfing, wo die Kleeblätter vor heimischer Kulisse aufspielen können. Es bleibt also spannend.

Kommentare