ESV Mühldorf stellt Fußballbetrieb ein

Nun meldet sich auch der letzte der ehemals vier Mühldorfer Fußballvereine ab: Nach dem SV Altmühldorf, der SpVgg Mühldorf und dem RSV Mößling zieht jetzt auch der ESV Mühldorf seine Herrenfußballmannschaft vom offiziellen Spielbetrieb zurück.

Bereits seit längerer Zeit war geplant, im Juni 2020 nach Saisonende mit dem FC Mühldorf zu fusionieren. Corona machte einen Strich durch die Rechnung. Nun wollte der ESV die abgebrochene Saison bis November fertigspielen. Aber dazu kommt es nicht. Der Fußballverband verlängerte die Saison 19/20 bis Mitte Mai 2021 und streicht die Saison 20/21 komplett. „Da wollten wir dann nicht mehr mitmachen“, so ESV-Abteilungsleiter Josef Westenkirchner. Die überwiegende Anzahl der Spieler stimmte für einen Saisonabbruch. Einige motivierte Spieler wechseln nun sofort zum FC Mühldorf. Ebenso wie ESV-Trainer Andreas Pettinger, der dort die zweite Herrenmannschaft übernimmt. Die Mehrzahl der ESV-Spieler wird – da bereits im gesetzten Alter – weiterhin beim ESV spielen, jedoch in einer Altherren-Freizeitmannschaft, deren Leitung Westenkirchner, Telefon 01 73/9 15 82 32, hat. re

Kommentare