FUSSBALL-KREISKLASSEN

Mühldorf erwartet Tüßling zum Entscheidungsspiel

FC Mühldorf - SV Tüßling, Sonntag, 15 Uhr. . Nachdem der SV Tüßling am letzten Wochenende zu Hause gegen Tabellenführer TSV Neuötting verloren hatte, hat jetzt der FC Mühldorf den zweiten Platz wieder ganz nahe vor den Augen. Diese Ausgangslage ermöglichte sich die Vorwallner Truppe durch einen 4:0 Auswärtssieg gegen den TuS Mettenheim. Für die Kreisstädter heißt dies vor diesem Spiel, nur der Sieg zählt, dann wären sie einen Punkt vor den Gästen aus Tüßling. Diese drei Punkte wären für den FC Mühldorf sehr wichtig, da sie am letzten Spieltag auf Reisen gehen müssen und die Tüßlinger ein Heimspiel absolvieren können. Nur den Gästen reicht ein Unentschieden um die Hausherren weiterhin mit zwei Punkten auf Distanz zu halten. Für die Anhänger auf beiden Seiten warten in Altmühldorf spannende 90 Minuten. SV Erlbach II - SV Oberbergkirchen, Sonntag, 15 Uhr. Mit einem 6:0 Heimsieg konnte der SV Oberbergkirchen den letzten Tabellenplatz an den SV Erlbach II am letzten Wochenende abgeben.

Fußball-Kreisklasse Gruppe 3

Nur die Erlbacher traten zu ihrem Auswärtsspiel in Tacherting überhaupt nicht an, denn, wie Abteilungsleiter Hermann Speckmaier mitteilte, brachte man keine Mannschaft zusammen und deshalb haben sie das Spiel abgesagt. Jetzt muss der SV Oberbergkirchen bis Sonntagvormittag warten ob das Spiel überhaupt stattfindet. Erster Vorstand Alfred Häusler hätte gegen drei Punkte am grünen Tisch nichts einzuwenden, denn dann könnten sich die Spieler intensiv auf den letzten Spieltag vorbereiten und da käme nach Aubenham Tabellenführer TSV Neuötting. Bei einem Anruf in Erlbach erhielten wir die Auskunft, dass es derzeit noch zu früh sei eine genauere Aussage zu tätigen. Die Oberbergkirchener Mannschaft ist so motiviert um ins Holzland zu fahren um dort drei Punkte abzuholen.

SV DJK Pleiskirchen - TuS Mettenheim, Sonntag, 15 Uhr.Nach einem Zwischenhoch der Mettenheimer Mannschaft traf am letzten Wochenende beim Derby gegen den FC Mühldorf die Dreier Truppe ein gewaltiger Tiefschlag. Jetzt darf man gespannt sein wie die Mettenheimer die Niederlage verdaut haben und in Pleiskirchen an die Form der letzten Wochen wieder anknüpfen können. Aufsteiger Pleiskirchen könnte bei einem Heimsieg auf Tabellenplatz vier springen und dies könnte auf sie einen besonderen Reiz ausüben eine Schippe mehr draufzulegen. Zudem ist es in der gesamten Rückrunde besonders schwer bei der Holzland Mannschaft Punkte zu holen. Mettenheim muss sich wieder auf die Wochen vor der Mühldorfer Niederlage zurück erinnern und versuchen über den Kampf ins Spiel zu finden und mit drei Punkten nach Hause zu fahren.

Fußball-Kreisklasse Gruppe 2

TSV Eiselfing - TV Kraiburg/Inn, Sonntag, 15 Uhr. In der vierten Minute der Nachspielzeit gelang dem TV Kraiburg, am letzten Sonntag zu Hause gegen den TSV Babensham, der Klassenerhalt. Florian Rudolf gelang der 1:1 Ausgleichstreffer und hat somit auf den ersten Abstiegsrelegationsplatz nunmehr sechs Punkte Vorsprung. Um alles in getrocknete Tücher zu verpacken bräuchte die Malec Truppe noch einen Punkt, nur es dürfte schwer vorstellbar sein, dass Forsting – Pfaffing beim Tabellenzweiten TSV Altenmarkt einen Punkt geschweige als Sieger vom Platz gehen dürfte. Der TV Kraiburg als Aufsteiger präsentierte sich in der gesamten Saison als eine „launische Diva“, denn immer, wenn man meinte sie könnten sich im gesicherten Gefilden festsetzen, mussten sie einen Dämpfer einstecken. Das wichtigste für die Mannschaft und für den Trainer dürfte sein, dass man als Aufsteiger den Klassenerhalt geschafft hat. tf

Kommentare