Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


UCI Mountain Bike Eliminator World Cup 2021

Silber für Marion Fromberger und Simon Gegenheimer beim Saisonabschluss in Barcelona

Simon Gegenheimer (Mitte) holte sich Silber.
+
Simon Gegenheimer (Mitte) holte sich Silber.

Beim Abschlussrennen des UCI Mountain Bike Eliminator World Cup 2021 in der spanischen Hafenstadt schrammten die Corratec-Fahrer Marion Fromberger und Simon Gegenheimer knapp an der Goldmedaille vorbei.

Raubling - Für die Mountainbiker vom Raublinger Corratec-Team Simon Gegenheimer und Marion Fromberger ist das Abschlussrennen des UCI Mountain Bike Eliminator World Cup 2021 in Barcelona statt. Austragungsort der letzten Runde war der Park Montjuïc – der berühmteste Berg in Barcelona. Fromberger und Gegenheimer scheiterten dabei nur knapp am Titel. Beim finalen Rennen fuhren die beiden auf den zweiten Platz. Vor dem Rennen lag Gegenheimer nur drei Punkte hinter dem Niederländer Jeroen van Eck.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Doch Van Eck kontrollierte das Rennen von der ersten Minute und Gegenheimer musste sich gegenüber dem Niederländer geschlagen geben. Die Gesamtplatzierung der Frauen war bereits besser abzusehen. Im letzten Rennen ging es für Fromberger um die Plätze zwei und drei, da die Italienerin Gaia Tormena ihre Führung bereits in den vorherigen Rennen ausbauen konnte und somit bereits als Gesamtsiegerin in das finale Rennen ging. Fromberger kämpfte sich selbstbewusst ins Ziel und holte sich verdient die Silbermedallie.re

Mehr zum Thema

Kommentare