Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Waldkraiburger Motorradrennfahrer am Hockenheimring

Luca Grünwald: Vizemeistertitel beim Saisonfinale im Visier

Der Waldkraiburger Luca Grünwald startet am Wochenende auf dem Hockenheimring.
+
Der Waldkraiburger Luca Grünwald startet am Wochenende auf dem Hockenheimring.

Für den Waldkraiburger Motorradrennfahrer Luca Grünwald steht das Saisonfinale auf dem Hockenheimring auf dem Programm. Dabei kann er die Saison auf dem zweiten Platz abschließen

Hockenheimring – Der Waldkraiburger Motorradrennfahrer Luca Grünwald will beim letzten Meisterschaftsmeeting an diesem Wochenende auf dem Hockenheimring eine unerwartet erfreuliche Saison mit dem zweiten Gesamtrang krönen.

Der 26-jährige BWM-Pilot Luca Grünwald geht als aktueller Gesamtvierter in den Saisonabschluss der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft, der seit Jahren traditionell auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg stattfindet. Vor den letzten zwei Rennen hat Grünwald 14 Punkte Rückstand auf den Franzosen Valentine Debise, der allerdings verletzungsbedingt nicht am Start sein wird. Mit Spielberg-Doppelsieger Florian Alt wartet aber eine harte Nuss, die es zu knacken gilt.

Unabhängig davon, wie die Saison zu Ende gehen wird, Grünwald und sein Kiefer Racing Team haben in der aktuellen Kampagne mehrmals mit ihrer Schlagkraft überzeugt. Die Zusammenarbeit mit dem Traditionsrennstall aus Rheinland-Pfalz und BMW kam relativ kurzfristig zustande, funktionierte aber auf Anhieb tadellos. Die Vize-Meisterschaft in der höchsten Prädikatsklasse der IDM wäre für den zielstrebigen Rennfahrer aus dem oberbayrischen Waldkraiburg eine weitere wertvolle Trophäe in seiner bereits erstaunlichen Sammlung.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

„Leider biegt die Meisterschaft schon wieder in die Zielgerade ein. Es war erneut eine sehr kompakte Saison. Trotzdem freue ich mich auf das Finale an diesem Wochenende, zumal wir auch gute Aussichten haben, diese Meisterschaft auf dem zweiten Gesamtrang zu beenden. Für dieses Ziel werde ich alles geben. Ich denke, wir sind allemal gut vorbereitet, sowie auch die Wettervorhersagen sehr erfreulich sind. Das ist für Hockenheim kein unwichtiger Aspekt, weil die Bedingungen dort Ende September oft ein Problem sein können. Abgesehen davon bin ich überzeugt, dass wir gute Leistungen abliefern und unsere Chance nutzen werden. Die Basis müssen wir in den Qualifyings mit einem Startplatz in den vordersten Reihen schaffen, damit wir uns das Leben für die Rennen etwas erleichtern. Aber ich fühle mich bereit, alles in Angriff zu nehmen, was anm Wochenende auf mich zukommt,“ sagt Luca Grünwald. re

Mehr zum Thema

Kommentare