EISSCHIEßEN

28 Moarschaften um den Titel

Die Eisstock-Bayernliga Süd trägt am Sonntag, 12. Januar, in Buchloe den ersten Wettbewerbstag der Wintersaison 2019/2020 aus.

Ab 10 Uhr geht es für 28 Moarschaften um die besten Ausgangspositionen beim Kampf um den Meistertitel, die vier Aufstiegsplätze in die 2. Bundesliga Süd bzw. gegen den gleitenden Abstieg in die zuständigen Bezirke Süd-Ost, Oberbayern und Schwaben-Ammersee. Für die beiden Absteiger SC Reichen eibach II und ESC Rattenbach zählt nur die sofortige Rückkehr in die 2. Liga. Allerdings kann in der Bayerliga auch immer mal ein Aufsteiger für Furore sorgen. Welcher der neun Moarschaften WSV Königssee, TSV Neukirchen, ESV Waldkraiburg, SC Burgrain, EC Haidhausen, EC Fischbachau, SC Tegernbach und EC Haslangkreit I und II ein Überraschungscoup gelingt, muss sich aber erst noch zeigen. Entschieden werden Meisterschaft, Auf- und Abstieg bei der Rückrunde am 1. und 2. Februar in Waldkraiburg.

Eisstock Bayernliga Süd Startliste:1. TSV Kühbach, 2. SV Schechen, 3. EC Reichen eibach II, 4. SV Unterneukirchen, 5. ESV Hittenkirchen, 6. ESG Lohholz Kolbermoor, 7. TSV Breitbrunn II, 8. TuS Alztal Garching, 9. ESV Waldkraiburg, 10. DJK-SG Ramsau, 11. SC Tegernbach, 12. SV Ostermünchen, 13. TSV Taufkirchen, 14. EC Haslangkreit, 15. EC Haslangkreit II, 16. SV Linde Tacherting, 17. ESC Manching, 18. SV Truchtlaching-Seeon, 19. WSV Königssee, 20. SV Helios Dagl fing München, 21. TSV Neukirchen, 22. EC Sig-mertshausen, 23. SV Wacker Burghausen, 24. ESC Rattenbach, 25. EC Haidhausen, 26. EC Fischbach au, 27. SC Burgrain, 28. TSV Kühbach II. dme

Kommentare